Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Schriften

  • Fester Einband
  • 892 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die "Israelitische Bibel" des Rabbiners und Philoso- phen Ludwig Philippson (1811-1889) prägte das jüdische Leben des 19... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die "Israelitische Bibel" des Rabbiners und Philoso- phen Ludwig Philippson (1811-1889) prägte das jüdische Leben des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Eine eigenständige und einzigartige Übersetzung, die Wortwahl und Klangfarbe des hebräischen Originals lebendig in einen flüssigen deutschen Sprachstil überträgt. Aus Anlass des 125. Todestages des Übersetzers legt das Abraham Geiger-Kolleg an der Universität Potsdam eine behutsam revidierte Neu-Edition vor. Die dreibändige Ausgabe enthält die fünf Bücher Mose und die Prophetenlesungen für die Sabbat- und Festtage (Band 1), die Propheten (Band 2) sowie die Schriften (Band 3). Inhalt von Band 3 - Die Schriften: Psalmen, Hiob, Sprichwörter, Rut, Hoheslied, Kohelet, Klagelieder, Ester, Daniel, Esra, Nehemia, 1/2 Chronik.

Autorentext
Rabbiner Walter Homolka, Dr., geb. 1964, studierte u.a. am Leo Baeck College und King's College London. Der frühere Landesrabbiner von Niedersachsen ist ordentlicher Universitätsprofessor für jüdische Religionsphilosophie der Neuzeitseit und Geschäftsführender Direktor der School of Jewish Theology der Universität Potsdam. Walter Homolka ist seit 2002 Rektor des Abraham Geiger-Kollegs an der Universität Potsdam, des ersten Rabbinerseminars in Deutschland seit dem Holocaust. Mitglied im Executive Board der World Union for Progressive Judaism und Vorsitzender des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks.

Hanna Liss, Prof. Dr., geb. 1964, ist Professorin für Bibel und Jüdische Bibelauslegung an der Hochschule für jüdische Studien Heidelberg sowie Mitglied des Forschungszentrums für Internationale und Interdisziplinäre Theologie an der Universität Heidelberg.

Rüdiger Liwak, Prof. Dr., geb. 1943, ist Inhaber der Benno-Jacob-Gastprofessur an der School of Jewish Theology der Universität Potsdam. 2007-2009 war er Leiter des Instituts Kirche und Judentum sowie bis 2008 Inhaber der Professur für Altes Testament mit dem Schwerpunkt Geschichte Israels und altorientalische Umwelt an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Klappentext

Die »Israelitische Bibel« des Rabbiners und Philoso- phen Ludwig Philippson (1811-1889) prägte das jüdische Leben des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Eine eigenständige und einzigartige Übersetzung, die Wortwahl und Klangfarbe des hebräischen Originals lebendig in einen flüssigen deutschen Sprachstil überträgt. Aus Anlass des 125. Todestages des Übersetzers legt das Abraham Geiger-Kolleg an der Universität Potsdam eine behutsam revidierte Neu-Edition vor. Die dreibändige Ausgabe enthält die fünf Bücher Mose und die Prophetenlesungen für die Sabbat- und Festtage (Band 1), die Propheten (Band 2) sowie die Schriften (Band 3).

Inhalt von Band 3 - Die Schriften:
Psalmen, Hiob, Sprichwörter, Rut, Hoheslied, Kohelet, Klagelieder, Ester, Daniel, Esra, Nehemia, 1/2 Chronik.

Produktinformationen

Titel: Die Schriften
Untertitel: (hebräisch-deutsch) in der revidierten Übersetzung von Rabbiner Ludwig Philippson
Prolog von:
Beiträge von:
Editor:
Übersetzer:
EAN: 9783451336072
ISBN: 978-3-451-33607-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Herder
Anzahl Seiten: 892
Gewicht: 662g
Größe: H209mm x B139mm x T30mm
Veröffentlichung: 14.11.2018
Jahr: 2018
Auflage: 888. Aufl.
Land: DE