Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Reden des Grafen von Caprivi

  • Fester Einband
  • 408 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zum Band Georg Leo Graf von Caprivi (1831 1899) war als Nachfolger Otto von Bismarcks von 1890 bis 1894 der zweite Reichskanzler d... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Zum Band Georg Leo Graf von Caprivi (1831 1899) war als Nachfolger Otto von Bismarcks von 1890 bis 1894 der zweite Reichskanzler des Deutschen Reiches. In vorliegendem Werk findet sich eine Sammlung der Reden Caprivis im Reichstag und im preußischen Landtag. Eigentlich Oberstleutnant und Generalstabschef des X. Armeekorps, war Caprivi in der Armee zu Hause und trat das Amt des Reichskanzlers nur auf Wunsch des Kaisers Wilhelm II. an. Seine im Militär gewonnene Durchsetzungsfähigkeit, seine Parteilosigkeit und nicht zuletzt sein Streben nach innenpolitischem Zusammenhalt zeichneten Caprivi als Reichskanzler aus. Obwohl Caprivis Politik zunächst von der Öffentlichkeit begrüßt wurde, führte sie doch zunehmend zu einem breiten Widerstand. Angereichert mit persönlichen Erfahrungen und Anekdoten seiner Militärzeit sowie brisanten Themenbereichen, die immer wieder zu Differenzen zwischen den Parteien führten, werden die Reden Caprivis in dieser Ausgabe von Rudolf Arndt zu einer höchst lesenswerten Lektüre Zur Reihe Deutsches Reich Schriften und Diskurse Die Reihe Deutsches Reich Schriften und Diskurse bietet eine Zusammenstellung von Abhandlungen und Vorträgen der deutschen Reichskanzler mit anderen authentischen Zeitzeugnissen der politisch und gesellschaftlich stark prägenden Jahre von 1871 bis 1945. Jeder Band ist sowohl kartoniert als auch gebunden erhältlich, er enthält ein Vorwort sowie eine chronologische Auflistung der Reichskanzler, ihrer Lebens- und Amtszeit und ggf. ihrer Parteizugehörigkeit. Die politischen sowie persönlichen Erfahrungen und Handlungen der Deutschen in der Zeit des Deutschen Reiches waren und sind die historische Bürde, aber auch das historische Fundament der von den Siegermächten des zweiten Weltkriegs 1949 gegründeten Bundesrepublik Deutschland. [ ] Für das Verständnis unserer politischen Gegenwart und die Abwägung der Handlungsoptionen für die Zukunft ist die Kenntnis dieser Grundlagen unerlässlich. Björn Bedey (Hg.)

Klappentext

Zum Band Georg Leo Graf von Caprivi (1831-1899) war als Nachfolger Otto von Bismarcks von 1890 bis 1894 der zweite Reichskanzler des Deutschen Reiches. In vorliegendem Werk findet sich eine Sammlung der Reden Caprivis im Reichstag und im preußischen Landtag. Eigentlich Oberstleutnant und Generalstabschef des X. Armeekorps, war Caprivi in der Armee zu Hause und trat das Amt des Reichskanzlers nur auf Wunsch des Kaisers Wilhelm II. an. Seine im Militär gewonnene Durchsetzungsfähigkeit, seine Parteilosigkeit und nicht zuletzt sein Streben nach innenpolitischem Zusammenhalt zeichneten Caprivi als Reichskanzler aus. Obwohl Caprivis Politik zunächst von der Öffentlichkeit begrüßt wurde, führte sie doch zunehmend zu einem breiten Widerstand. Angereichert mit persönlichen Erfahrungen und Anekdoten seiner Militärzeit sowie brisanten Themenbereichen, die immer wieder zu Differenzen zwischen den Parteien führten, werden die Reden Caprivis in dieser Ausgabe von Rudolf Arndt zu einer höchst lesenswerten Lektüre Zur Reihe Deutsches Reich - Schriften und Diskurse Die Reihe Deutsches Reich - Schriften und Diskurse bietet eine Zusammenstellung von Abhandlungen und Vorträgen der deutschen Reichskanzler mit anderen authentischen Zeitzeugnissen der politisch und gesellschaftlich stark prägenden Jahre von 1871 bis 1945. Jeder Band ist sowohl kartoniert als auch gebunden erhältlich, er enthält ein Vorwort sowie eine chronologische Auflistung der Reichskanzler, ihrer Lebens- und Amtszeit und ggf. ihrer Parteizugehörigkeit. "Die politischen sowie persönlichen Erfahrungen und Handlungen der Deutschen in der Zeit des Deutschen Reiches waren und sind die historische Bürde, aber auch das historische Fundament der von den Siegermächten des zweiten Weltkriegs 1949 gegründeten Bundesrepublik Deutschland. [...] Für das Verständnis unserer politischen Gegenwart und die Abwägung der Handlungsoptionen für die Zukunft ist die Kenntnis dieser Grundlagen unerlässlich." Björn Bedey (Hg.)

Produktinformationen

Titel: Die Reden des Grafen von Caprivi
Untertitel: Übertragung von Fraktur in Antiqua
Editor:
EAN: 9783863471460
ISBN: 978-3-86347-146-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Severus Verlag
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 408
Gewicht: 698g
Größe: H210mm x B148mm x T32mm
Veröffentlichung: 01.08.2011
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen