Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Protokolle des Sekretariats der SED-Bezirksleitung Suhl

  • Fester Einband
  • 1060 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Edition der bis 1990 streng vertraulichen Protokolle des Sekretariats der SED-Parteileitung Suhl vom August 1952 bis zum 17. Juni ... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Edition der bis 1990 streng vertraulichen Protokolle des Sekretariats der SED-Parteileitung Suhl vom August 1952 bis zum 17. Juni 1953. Mit Einleitung, Kurzbiographien der Sekretariatsmitglieder, Quellen und Register.

Die im Sommer 1952 von der SED unter dem Schlagwort >Schaffung der planmäßigen Grundlagen des Sozialismus in der DDR< vollzogene Verwaltungsreform bedeutete die Auflösung der bis dahin existierenden fünf Länder. An ihre Stelle traten kleinere, von der Berliner Zentrale besser zu beherrschende Verwaltungseinheiten, die Bezirke. Der kleinste dieser Bezirke war der Bezirk Suhl mit etwa 500.000 Einwohnern. Als regionale Macht- und Schaltzentrale wurde in Suhl, wie natürlich auch in allen anderen Bezirkshauptstädten, im August 1952 die SED-Bezirksleitung aufgebaut. An der Spitze dieses Apparates stand das Sekretariat der SED-Bezirksleitung, ein kleineres Gremium von Personen, die die wichtigsten Ämter im Bezirk in ihren Händen hielten. Die streng vertraulichen Protokolle der Sitzungen des Sekretariats der SED-Bezirksleitung sind ein weitgehend unverfälschtes Zeitdokument der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Region zwischen Thüringer Wald und Rhön zu Beginn der 50er Jahre. Im vorliegenden Band werden erstmals die 59 Protokolle des Sekretariats in der Zeit zwischen der Gründung der Bezirkes Suhl am 1. August 1952 und dem 17. Juni 1953, dem Tag des Arbeiteraufstandes in der DDR, ungekürzt ediert. Neben einer Einleitung findet man im Band auch die biographischen Daten der damals handelnden Akteure. Mit der Edition dieser Protokolle wird der Forschung zur Geschichte der DDR und speziell der SED eine wichtige Quelle zur Verfügung gestellt.

Autorentext
Norbert Moczarski, geboren 1953; 1971 - 74 Studium der Archivwissenschaften in Potsdam, 1976 82 Studium mit Schwerpunkt Archivwissenschaft und Geschichte in Berlin; 1983 - 89 Aspirantur an der Universität Jena, 1990 Promotion auf dem Gebiet der Wirtschaftsgeschichte; seit 1974 Mitarbeiter und seit 1990 Stellvertretender Direktor und Oberarchivrat im Thüringischen Staatsarchiv Meiningen; Mitglied der Historischen Kommission für Thüringen.

Produktinformationen

Titel: Die Protokolle des Sekretariats der SED-Bezirksleitung Suhl
Untertitel: Von der Gründung des Bezirkes Suhl im Sommer 1952 bis zum 17. Juni 1953
Adaptiert von:
EAN: 9783740011628
ISBN: 978-3-7400-1162-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlaus
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 1060
Gewicht: 2178g
Größe: H245mm x B245mm
Jahr: 2001