Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Protokolle des Rates der Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands 1945 - 1948

  • Fester Einband
  • 608 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der 1936 gegründete »Lutherrat« verstand sich als der lutherische Teil der Bekennenden Kirche. Nach 1945 war er maßgeblich an der ... Weiterlesen
20%
193.00 CHF 154.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Der 1936 gegründete »Lutherrat« verstand sich als der lutherische Teil der Bekennenden Kirche. Nach 1945 war er maßgeblich an der Neuordnung des kirchlichen Lebens in Deutschland beteiligt. Nachdem zunächst in Konkurrenz zum Plan einer einheitlichen evangelischen Kirche eine rein lutherische Kirche angestrebt worden war, ging 1948 aus dem »Lutherrat« die VELKD als Zusammenschluss lutherischer Landeskirchen innerhalb der EKD hervor. Die Protokolle und dazugehörigen Dokumente geben Aufschlüsse über die politische, soziokulturelle und kirchlich-religiöse Situation im Nachkriegsdeutschland.Die in den Texten erwähnten Daten, Sachverhalte und Personen werden in Anmerkungen ausführlich erläutert und kommentiert. Verschiedene Register helfen, die Quellen zu erschließen.

Produktinformationen

Titel: Die Protokolle des Rates der Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands 1945 - 1948
Untertitel: Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte. Reihe A: Quellen, Band 015
Editor:
Überarbeitet von:
EAN: 9783525557662
ISBN: 978-3-525-55766-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 608
Gewicht: 1005g
Größe: H237mm x B169mm x T43mm
Veröffentlichung: 01.12.2008
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 10.12.2008
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen