Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Protokolle des cisleithanischen Ministerrates 1867-1918, Band 1: 1867

  • Kartonierter Einband
  • 163 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
With the Minutes of the Cisleithanian Cabinet 1867-1918, the Institute of Modern and Contemporary History is continuing the editio... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

With the Minutes of the Cisleithanian Cabinet 1867-1918, the Institute of Modern and Contemporary History is continuing the edition series Minutes of the Austrian Cabinet 1848-1867. These minutes were relating to the "Kingdoms and Lands represented within the Reichsrat", aka Cisleithania, a new political entity which had been the result of the 1867 Austro-Hungarian compromise (Ausgleich). The first of the new volumes also introduces revised editing guidelines, in response to the bad condition of the sources (burned files, Brandakten). In January 1867, the negotiations of the imperial government with the representatives of the Hungarian parliament about a compromise had reached their final stage. On February 17, count Andrássy was appointed Hungarian prime minister. The Ausgleich, including the coronation of Francis Joseph as King of Hungary, was now under way. For the Austrian (Cisleithanian) Prime Minister Beust, this meant that he had to induce the Cisleithanian political actors to accept the Ausgleich. He had to discipline the opposing diets and to win over the German-liberal Verfassungspartei in the Reichsrat. The Emperor had to pay a price by granting the Cisleithanian state several fundamental rights: ministerial accountability, a limitation to emergency decrees, the freedom of association and freedom of assembly and finally the December Constitution. The present volume provides important, scientifically edited, documents of the transition from the Austrian Empire to the Austro-Hungarian Monarchy to researchers and teachers in the academic field of history.

Klappentext

Das Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung der ÖAW setzt die Edition der Protokolle des österreichischen Ministerrates 1848-1867 fort mit der historisch-kritischen Edition der cisleithanischen Ministerratsprotokolle 1867-1918. Sie betreffen die "im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder" der durch den Ausgleich von 1867 entstandenen österreichisch-ungarischen Monarchie. Nun liegt der erste Band vor. Er enthält auch die Editionsgrundsätze, die für diese neue Serie aufgrund des Erhaltungszustandes der Quelle (Brandakten) abgeändert werden mussten. Im Jänner 1867 traten die Verhandlungen der kaiserlichen Regierung mit den Vertretern des ungarischen Landtags über den Ausgleich mit Ungarn in ihr Endstadium. Am 17. Februar wurde Andrássy zum ungarischen Ministerpräsidenten ernannt. Der Ausgleich samt Krönung Franz Josephs zum ungarischen König war in Gang gebracht. Für Österreichs Ministerpräsident Beust ging es in der Folge darum, die maßgebenden politischen Kräfte in Cisleithanien zu veranlassen, die Vereinbarung mit Ungarn zu akzeptieren. Während die opponierenden Landtage diszipliniert werden konnten, musste die Regierung dem Reichsrat und seiner Mehrheit, der deutschliberalen Verfassungspartei, Zugeständnisse machen. Der Preis für die Akzeptanz des Ausgleichs mit Ungarn waren einige grundlegende Gesetze für Cisleithanien: Ministerverantwortlichkeit, Notverordnungsrecht, Vereins- und Versammlungsfreiheit und schließlich die Staatsgrundgesetze der Dezemberverfassung. Der vorliegende Band enthält wichtige Dokumente des Übergangs Österreichs zur österreichisch-ungarischen Monarchie und stellt somit den an der Geschichte der Habsburgermonarchie interessierten Forschern und der Lehre an den Universitäten wichtige Akten in wissenschaftlich aufbereiteter Form zur Verfügung.

Produktinformationen

Titel: Die Protokolle des cisleithanischen Ministerrates 1867-1918, Band 1: 1867
Untertitel: 19. Februar 1867 - 15. Dezember 1867
Editor:
EAN: 9783700181798
ISBN: 978-3-7001-8179-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Verlag D.Oesterreichische
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 163
Gewicht: 325g
Größe: H236mm x B166mm x T13mm
Veröffentlichung: 14.03.2019
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen