Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

'Die Natur ist überall bey uns'

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Naturerlebnis, Naturwahrnehmung, Vorstellungen von der Natur und ihren Elementen sowie der Umgang mit der Natur sind in weiten Tei... Weiterlesen
20%
43.00 CHF 34.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Naturerlebnis, Naturwahrnehmung, Vorstellungen von der Natur und ihren Elementen sowie der Umgang mit der Natur sind in weiten Teilen kulturell geprägt und variieren von Epoche zu Epoche. In diesem Sinne lassen sich das Naturerleben oder das Handeln in und mit der Natur nicht zuletzt auch als Spiegel der jeweiligen Kultur beschreiben. Inwiefern sich die Positionierungen des Menschen gegenüber der Natur - und deren Wandel - in den historischen Quellen antreffen lassen, wie sie im konkreten, alltäglichen Umgang des Menschen mit Wetter, Pflanzen, Tieren und Naturereignissen Ausdruck finden, wird in diesem Band dargestellt.

Autorentext
Aline Steinbrecher ist Oberassistentin am Historischen Seminar der Universität Zürich.

Inhalt
Sophie Ruppel, Aline Steinbrecher: EinleitungPaul Mnch: Sachen, Feinde, Freunde, Mitgeschpfe oder Verwandte? Menschen und andere Tiere in der Vormoderne Kaspar von Greyerz: Religion und Natur in der Frhen Neuzeit. Aspekte einer vielschichtigen Beziehung Martin Schmid: Die Donau als sozio-naturaler Schauplatz. Grundlagen fr die Umweltgeschichte einer europischen Wasserscheide in der Frhen NeuzeitFrieder Missfelder: Donner und Donnerwort. Zur akustischen Wahrnehmung der Natur in der Frhen Neuzeit.Ursula Schlude: Naturwissen und Schriftlichkeit. Warum eine Frstin des 16. Jahrhunderts nicht den Mont Ventoux besteigt und die Natur exakter begreifen mchte als die philologischen Landwirte.Simona Boscani-Leoni: Zwischen Gott und Wissenschaft: Johann Jakob Scheuchzer (16721733) und die Naturwahrnehmung in der Frhen NeuzeitAline Steinbrecher: Die gezhmte Natur im Wohnzimmer. Stdtische Hundehaltung in der Frhen NeuzeitCarsten Sthring: Kranke Khe. Seuchendeutung und Mensch-Nutztier-Beziehungen in Viehseuchenschriften des spten 18. JahrhundertsSebastian Bott: Politische Vgel und Helvetischer Patriotismus im ausgehenden 18. JahrhundertTina Asmussen: Zwischen Eschatologie und Autopsie der Blick in die Natur im 17. Jahrhundert. Am Beispiel der Pesterreger von KirchnerSophie Ruppel: Das grnende Reich der Gewchse. Vom vielfltigen Nutzen der Pflanzen im brgerlichen Diskurs 17501830Urte Stobbe: Warum Daniel August Schwarzkopf (17381817) noch kein Gartenknstler sein durfte. Zur Aufgabenverteilung der Hofgartenmter am Kasseler Hof

Produktinformationen

Titel: 'Die Natur ist überall bey uns'
Untertitel: Mensch und Natur in der Frühen Neuzeit
Editor:
EAN: 9783034009812
ISBN: 978-3-0340-0981-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Chronos
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 338g
Größe: H225mm x B159mm x T17mm
Jahr: 2009
Auflage: 16.12.2009