Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Macht der Musik: Georg Friedrich Händels Alexander's Feast

  • Fester Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
»Alexander's Feast Or: The Power of Music« gehört zu den wenigen Werken der Literatur- und Musikgeschichte, bei denen sowohl Text ... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

»Alexander's Feast Or: The Power of Music« gehört zu den wenigen Werken der Literatur- und Musikgeschichte, bei denen sowohl Text (John Dryden, 1697) als auch Vertonung (Georg Friedrich Händel, 1736) als Meisterwerke gelten.Das Stück schildert die machtvolle Wirkung der Musik am Beispiel Alexanders des Großen: Während eines feierlichen Gelages in Persepolis, mit dem Alexander seinen Sieg über die Perser begeht, gelingt es dem Sänger Timotheus mit seiner Musik Affektschwankungen - zwischen liebender Zuneigung und kampfeslustiger Rachsucht - beim berühmten Heerführer zu erreichen.Der Sammelband beleuchtet das bisher wenig behandelte Werk aus der Perspektive verschiedener Fachwissenschaften (Anglistik, Klassische Philologie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Theologie). Das Spektrum reicht von der Verarbeitung der zugrunde liegenden antiken Erzählungen über die Analyse der Dryden'schen Ode bis hin zur Untersuchung der Vertonung Händels und deren Rezeption.

Autorentext

Dr. Dominik Höink leitet ein musikwissenschaftliches Forschungsprojekt zum Oratorium vom 18. bis 20. Jahrhundert an der Universität Münster.

Produktinformationen

Titel: Die Macht der Musik: Georg Friedrich Händels Alexander's Feast
Untertitel: Interdisziplinäre Studien
Editor:
EAN: 9783899717334
ISBN: 978-3-89971-733-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 584g
Größe: H251mm x B169mm x T27mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 15.09.2010
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen