Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Landstraße

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Landstraße ist einer der ältesten Bezirke Wiens. Zahlreiche Kulturinstitutionen, Botschaften und historische Geb&a... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Die Landstraße ist einer der ältesten Bezirke Wiens. Zahlreiche Kulturinstitutionen, Botschaften und historische Gebäude wie das Schloss Belvedere oder das Hundertwasserhaus schmücken den 1850 entstandenen Stadtteil. Mit zahlreichen Informationen zur Kulturgeschichte der Landstraße gewähren Karl Hauer und Rudolf Zabrana interessante Einblicke in die wechselvollen Geschicke des Bezirks. Abgerundet von Zeitzeugenberichten, beinhaltet das Kompendium außerdem einen Fotoessay von Gerhard Trumler, die Darstellung der Situation der jüdischen Bevölkerung des 3. Wiener Gemeindebezirks sowie einen Sonderabschnitt über die Landstraßer Durchgänge. Dieses Buch soll neben neuesten archäologischen Funden und Erkenntnissen den Bogen bis heute spannen. Anhand des zum großen Teil unveröffentlichten historischen Bildmaterials soll diesem liebenswerten Bezirk, in dem zahlreiche prominente Österreicher wie Helmut Qualtinger, Heimito von Doderer oder Peter Henisch ihre Wurzeln haben, ein Denkmal gesetzt werden.

Produktinformationen

Titel: Die Landstraße
Untertitel: Eine Kulturgeschichte des 3. Wiener Gemeindebezirks
Editor:
EAN: 9783850027717
ISBN: 978-3-85002-771-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Amalthea
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: g
Größe: H245mm x B173mm
Jahr: 2012