Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Gruppe als Container

  • Kartonierter Einband
  • 267 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Seit über einem halben Jahrhundert wird die Psychoanalyse auf kleine Gruppen, insbesondere therapeutische Gruppen, angewendet. An ... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Seit über einem halben Jahrhundert wird die Psychoanalyse auf kleine Gruppen, insbesondere therapeutische Gruppen, angewendet. An diesem Ort ist sie immer interaktionell und intersubjektiv gewesen, Begriffe wie Übertragung und Gegenübertragung haben hier nur eine eingeschränkte Gültigkeit. So liegt es nahe, neue Vorstellungen von psychischen Reifungsprozessen der Mentalisierung und Symbolisierung auch auf die gruppenanalytische Situation zu beziehen. Die praxiserfahrenen Autoren haben sich dieser Aufgabe gestellt, und das Ergebnis ist die vielfältige Darstellung von Gruppenfaktoren, die Denken und Fühlen des Patienten verändern.Nach einer Einführung in die neueren Mentalisierungs- und Symbolisierungsvorstellungen folgen Beiträge aus der psychoanalytischen Gruppenpsychotherapie, die das Thema in fast erzählerischer Weise behandeln. Darüber hinaus wird über die frappierenden Veränderungen der Mentalisierungskapazität postpartal depressiver Mütter berichtet, die voneinander und von ihren Babys in der Gruppe lernen, über Mentalisierung und Symbolisierung durch die Verwendung von Körperarbeit und von verschiedenen Medien in der Gruppe sowie über das »Mentalisation-based Treatment«, das Bateman und Fonagy entwickelt haben. Ein ausführliches Beispiel aus der gruppenanalytischen Praxis schließt den Band ab.

Autorentext

geb. 1942, Dr. med., Facharzt für Psychiatrie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin - Psychoanalytiker, Gruppenanalytiker, ist in eigener psychoanalytischer Praxis in Düsseldorf tätig.



Inhalt

Mathias Hirsch: Einleitung - Mentalisierung und Symbolisierung Paula Teresa Carvalho: Die Container-Funktion der Gruppenanalyse. Wie kann ich dich lieben, wenn ich nicht wütend auf dich sein kann? Mathias Hirsch: Mentalisierung und Symbolisierung in der analytischen Gruppenpsychotherapie traumatisierter Patienten Peter Potthoff: Mentalisierung und gruppenanalytische Behandlungstechnik Angelika Staehle: Sehen und Gesehen werden - Verstanden werden und lernen, sich selbst und andere zu verstehen. Die besonderen Möglichkeiten der psychoanalytischen Gruppenpsychotherapie für Symbolisierungs- und Mentalisierungsprozesse Thomas Bolm: Mentalization-based treatment in der stationären und ambulanten Gruppenarbeit Fernanda Pedrina: Konflikte der frühen Elternschaft: Verarbeitungsprozesse in einer Mutter-Säuglings-Gruppe Sabine Trautmann-Voigt und Bernd Voigt: Gruppenpsychotherapie im Rhythmisch-Dynamischen Handlungsdialog. Mentalisierung im Spiegel der Bewegung Mathias Hirsch: Marthas Gruppenanalyse - das erste Jahr

Produktinformationen

Titel: Die Gruppe als Container
Untertitel: Mentalisierung und Symbolisierung in der analytischen Gruppenpsychotherapie
Editor:
EAN: 9783525491324
ISBN: 978-3-525-49132-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht
Genre: Psychoanalyse
Anzahl Seiten: 267
Gewicht: 317g
Größe: H206mm x B124mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.03.2008
Jahr: 2008
Auflage: 2. Aufl. 07.04.2010
Land: DE