Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Funktionen des verwaltungsgerichtlichen Vorverfahrens (Widerspruchsverfahren) in Baurechtssachen aus rechtlicher und rechtstatsächlicher Sicht

  • Kartonierter Einband
  • 432 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der aktuellen Diskussion um eine Verfahrensbeschleunigung im Verwaltungsverfahren wird häufig die Vermutung geäußert, daß das v... Weiterlesen
20%
86.00 CHF 68.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In der aktuellen Diskussion um eine Verfahrensbeschleunigung im Verwaltungsverfahren wird häufig die Vermutung geäußert, daß das verwaltungsgerichtliche Vorverfahren nicht die erwartete Entlastungswirkung hat. Rechtstatsächliche Kenntnisse hierzu lagen bisher jedoch nicht vor. Die Studie beruht auf einer detaillierten Auswertung von Akten niedersächsischer Bauaufsichtsbehörden und verfolgt die Entwicklung rechtlicher Normen im praktischen Vollzug von der Genese eines sich anbahnenden Konflikts bis zum abschließenden Klageverfahren. Insgesamt liefert die Studie erstmals eine empirisch abgesicherte Antwort auf die umstrittene Frage, ob das Widerspruchsverfahren eine nachweisbare Entlastungswirkung hat und stärkt die Position derjenigen, die für die Beibehaltung und Effektuierung des Widerspruchsverfahrens - entgegen aller derzeitigen Trends in Politik und Gesetzgebung - eintreten. Die Studie richtet sich gleichermaßen an Rechts- und Verwaltungswissenschaftler wie auch an Verwaltungspraktiker.

Klappentext

Rechts- und verwaltungswissenschaftliche (empirische) Untersuchung des Widerspruchsverfahrens in Baurechtssachen mittels einer quantitativen Aktenanalyse unter Berücksichtigung von gegenwärtigen Reformdiskussionen zur Verfahrensbeschleunigung.

Produktinformationen

Titel: Die Funktionen des verwaltungsgerichtlichen Vorverfahrens (Widerspruchsverfahren) in Baurechtssachen aus rechtlicher und rechtstatsächlicher Sicht
Untertitel: Diss. Univ. Hannover 1996
Editor:
EAN: 9783789048531
ISBN: 978-3-7890-4853-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 432
Gewicht: 659g
Größe: H226mm x B144mm x T35mm
Jahr: 1997
Auflage: 1. Auflage