Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Deutschen und die Polen

  • Paperback
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Vor 25 Jahren wurde der deutsch-polnische Nachbarschaftsvertrag geschlossen. Nach der dunkelsten Zeit der gemeinsamen Beziehungen ... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Vor 25 Jahren wurde der deutsch-polnische Nachbarschaftsvertrag geschlossen. Nach der dunkelsten Zeit der gemeinsamen Beziehungen während der deutschen Besatzung 39-45 ist dies eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Wie reich aber die Beziehungen beider Völker schon tausend Jahre lang waren, das zeigt dieser Band in vielen eindrucksvollen Geschichten.

Seit mehr als tausend Jahren sind Polen und Deutsche Nachbarn in Europa. Ihre gemeinsame Geschichte hat Höhen und Tiefen erlebt. Die schrecklichen Ereignisse des Zweiten Weltkriegs, als von deutscher Hand Millionen Polen ihr Leben verloren, haben lange Schatten geworfen. Es dauerte Jahrzehnte, um dieses Leid zu überwinden. Heute sind Polen und Deutschland gemeinsam Mitglieder der Europäischen Union und immer mehr Menschen aus Polen ziehen nach Deutschland. Die Vergangenheit jedoch gerät zunehmend in Vergessenheit. Dabei könnte man sich an so vieles erinnern: an deutsch-polnische Kontakte im Mittelalter, an die Rolle des deutschsprachigen Danzigs als Handelszentrum im Ostseeraum, an die aus den deutschen Ländern nach Polen gewanderten Juden oder die Massenwanderung von Polen in das Ruhrgebiet Ende des 19. Jahrhunderts. Knapp, prägnant und reich illustriert wirft das vorliegende Buch Schlaglichter in eine Beziehungsgeschichte, wie sie spannender und dramatischer kaum sein könnte.

Autorentext

Dieter Bingen, geb. 1952, ist seit 1999 Direktor des Deutschen Polen-Instituts. Er lehrt als Honorarprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt.


Peter Oliver Loew, geb. 1967, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut und lehrt am Institut für Geschichte der Technischen Universität Darmstadt.


Hans-Jürgen Bömelburg, geb. 1961, ist Professor für Osteuropäische Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Co-Vorsitzender der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission.



Zusammenfassung
"Knapp, prägnant und reich illustriert wirft das vorliegende Buch Schlaglichter in eine Beziehungsgeschichte, wie sie spannender und dramatischer kaum sein könnte." LiesMalWieder.de

Produktinformationen

Titel: Die Deutschen und die Polen
Untertitel: Geschichte einer Nachbarschaft
Editor:
EAN: 9783806232950
ISBN: 978-3-8062-3295-0
Format: Paperback
Herausgeber: wbg Theiss
Genre: Geschichte
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 547g
Größe: H241mm x B164mm x T17mm
Veröffentlichung: 09.05.2016
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen