Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die deutschen elektrischen Strassenbahnen um 1900

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Auflistung und Beschreibung der deutschen elektrischen Strassenbahnen, Klein-und Pferdebahnen sowie der elektrotechnischen Fa... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eine Auflistung und Beschreibung der deutschen elektrischen Strassenbahnen, Klein-und Pferdebahnen sowie der elektrotechnischen Fabriken, Elektrizitätswerke samt Hilfsgeschäften aus dem Jahre 1897. Illustriert mit 9 S/W-Reklametafeln. Die erste elektrische Straßenbahn der Welt nahm am 16. Mai 1881 in Lichterfelde bei Berlin den Probebetrieb auf. Die von Werner von Siemens gebauten Wagen hatten eine Länge von 4,3 m und fuhren auf einer 2,5 km langen Strecke mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 km/h. Die Stromaufnahme des 3,7 kW (5 PS) starken Motors erfolgte über beide Schienen. Ab 1883 verkehrte sie im regulären Betrieb zwischen der Preußischen Hauptkadettenanstalt in Lichterfelde West und dem Bahnhof Lichterfelde (heute Berlin-Lichterfelde Ost). (Wiki) Nachdruck der Originalauflage von 1897.

Produktinformationen

Titel: Die deutschen elektrischen Strassenbahnen um 1900
Editor:
EAN: 9783956926563
ISBN: 978-3-95692-656-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fachbuchverlag-Dresden
Genre: Schienenfahrzeuge
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 211g
Größe: H221mm x B169mm x T10mm
Jahr: 2015
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1897
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen