Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bundesrepublik in den siebziger Jahren

  • Kartonierter Einband
  • 308 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als im Oktober 1982 die sozial-liberale Koalition beendet wurde, zerbrach ein politisches Bundnis, dessen Gemeinsamkeiten liingst ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Als im Oktober 1982 die sozial-liberale Koalition beendet wurde, zerbrach ein politisches Bundnis, dessen Gemeinsamkeiten liingst aufgezehrt waren. Von der Aufbruchstimmung, die ihren Beginn begleitet hatte, war wenig ubrig geblieben. Das historische Biindnis zwischen Arbeiterschaft und liberalem Burgertum, das in der deutschen Geschichte stets gescheitert war und das 1969 endlich gegliickt schien, war zerbrochen. Mehr noch: Das Ende dieser Koalition provoziert die Frage, ob dies historische Biindnis je existiert hat. Waren es nicht vielmehr gemeinsame politische und okonomische Interessen der aufsteigenden neuen Michtelschichten, der Angestellten und der Arbeiter schaft und weniger gemeinsame Grundiiberzeugungen, die dies Biindnis von SPD und FDP moglich gemacht hatten? Die Wirtschaftskrise 1966/67 hatte dem bis dahin ungebrochenen Glauben an stetiges Wachstum einen entscheidenden Schlag versetzt. Die Kompetenz der CDU/CSU als Garant des Wirtschaftswunders war erschiittert. Ihre Versuche, den sich verkomplizierenden gesellschaftlichen Problemen mit dem Konzept einer "formierten Gesellschaft" zu begegnen, hatten heftige Kritik herausge fordert - zu sehr orientierte sich dies Konzept an obrigkeitsstaatlichen Vor stellungen. Es propagierte eine Gemeinschaftsideologie, die - so formulierte es Ludwig Erhard - den "Appell an das sittliche und nation ale Empfinden des Volkes" hoher bewertete "als Ma1\nahmen der Preis- und Steuerpolitik oder rechtliche Bestimmungen", die meinte, "da1\ die Menschen nicht nur durch Gesetze, sondern aus Einsicht das ihrem eigenen Wohle Dienende zu tun bereit sind. " Den okonomischen, sozialen, politischen und kulturellen Herausforderungen einer hochindustrialisierten und technisierten Gesellschaft wurde das idyllische Bild einer auf sozialer Sicherheit, Disziplin und ausgepragtem Verantwortungs bewu1\tsein beruhenden, gemeinwohlorientierten Gesellschaft entgegengehalten.

Autorentext
Dr. Gert-Joachim Glaeßner ist Professor am FB Sozialwissenschaften, Institut für Politikwissenschaft der Humboldt-Universität Berlin. Thomas Schlüter hat ein technisches Studium zum Diplom-Chemieingenieur Fachrichtung Verfahrenstechnik und ein betriebswirtschaftliches Studium zum Master of Business Administration, Fachrichtung General Management absolviert. Thomas Schlüter ist Inhaber der Unternehmensberatung Korff&Schlüter in Steinfurt und hat seit 1993 über 300 Beratungsprojekte zum Thema Unternehmensfitness durchgeführt.

Inhalt

I Politisches System und Politische Kultur.- Die sozial-liberale Koalition: Vom "historischen Bündnis" zum wahltaktischen Bruch?.- Veränderung und Entwicklung des Parteiensystems.- Die Entwicklung des Rechtsextremismus.- Politische Kultur und neue soziale Bewegungen.- II Von der Reformpolitik zur Krisenbewältigung - Betrachtungen zu den zentralen Feldern sozialliberaler Politik.- Zu einigen Aspekten der Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik.- Zur arbeitsmarktpolitischen Praxis der sozial-liberalen Koalition - Funktionalität von Arbeitsmarktpolitik und beschäftigungspolitischer Handlungsspielraum.- Grundlagen und Ergebnisse der staatlichen Sozialpolitik.- Handlungsebenen gewerkschaftlicher Politik - von wirtschaftspolitischer Kooperation zu mehr tarifpolitischer Autonomie?.- Die Rechtspolitik der sozial-liberalen Koalition.- Die Bildungspolitik.- Kultur und Politik.- III Die Bundesrepublik in der internationalen Politik.- Die Ost- und Deutschlandpolitik.- Die Rolle der Bundesrepublik in Westeuropa.- Die Entwicklungspolitik.

Produktinformationen

Titel: Die Bundesrepublik in den siebziger Jahren
Untertitel: Versuch einer Bilanz
Editor:
EAN: 9783810004581
ISBN: 978-3-8100-0458-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 308
Gewicht: 395g
Größe: H200mm x B250mm x T20mm
Jahr: 1981
Auflage: 1984