Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Beziehung von Musik und Choreographie im Ballett

  • Kartonierter Einband
  • 302 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Verhältnis von Musik und Choreographie hat sich im Verlauf der Ballettgeschichte vielfach verändert. Dabei stellen ... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Neuauflage/Nachdruck. Termin bisher unbekannt.

Beschreibung

Klappentext

Das Verhältnis von Musik und Choreographie hat sich im Verlauf der Ballettgeschichte vielfach verändert. Dabei stellen die meist nur einen bestimmten Aspekt des Tanzes bzw. der Musik archivierenden Quellen die Wissenschaftler stets vor neue Aufgaben. So ergeben sich bei interdisziplinären Ansätzen eine Reihe von Problemfeldern und Fragekomplexen. Der Band versucht diese erstmals in Kontinentaleuropa in theoretischer wie auch praxisbezogener Weise aufzugreifen. Zwanzig renommierte Tanz-, Musik-, Theater-, Literatur- und Medienwissenschaftler aus sechs Nationen nähern sich dem Thema aus jeweils unterschiedlicher Perspektive und Zielsetzung an. Unterschiedliche methodische Zugänge werden in einem interdisziplinären Kontext exemplarisch vorgestellt. Systematische Überlegungen werden zu Beginn gebündelt, während sich anschließend ein historischer Bogen in Einzelstudien vom frühest erhaltenen Bühnenballett des späten 16. Jahrhunderts bis hin zu jüngsten Werken des 21. Jahrhunderts spannt. Die Ergänzung der Buchpublikation durch eine DVD erlaubt die Dokumentation der eigens konzipierten praktischen Beiträge.

Produktinformationen

Titel: Die Beziehung von Musik und Choreographie im Ballett
Untertitel: Bericht vom Internationalen Symposium an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, 2006. (z. Tl. in engl. Sprache)
Editor:
EAN: 9783930916962
ISBN: 978-3-930916-96-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vorwerk 8, Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 302
Gewicht: 579g
Größe: H242mm x B159mm x T29mm
Jahr: 2007
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen