Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Avantgarde und das Heilige

  • Fester Einband
  • 141 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In Franz Werfels Werk spiegeln sich literarische Entwicklungen und Moden ebenso wie historische Brüche und kulturelle Krisenersche... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In Franz Werfels Werk spiegeln sich literarische Entwicklungen und Moden ebenso wie historische Brüche und kulturelle Krisenerscheinungen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die hier versammelten Aufsätze geben Einblick in die thematische, motivische, gattungsgeschichtliche sowie rezeptionsgeschichtliche Vielfalt eines Autors, der neben Stefan Zweig und Joseph Roth zu den wesentlichen Protagonisten des Habsburgischen Mythos und dessen Verlustes zählt.

Autorentext
Arnulf Knafl, geboren 1961 in Klagenfurt, lebt in Wien. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, Promotion 1987, Universitätslektor in Budapest (1990-93) und Wien (seit 2003), Leiter des österreichischen Auslandslektoratsprogramms für die Österreich-Kooperation. Freiberuflich als Literaturwissenschaftler tätig mit Arbeitsschwerpunkten Erzählliteratur des 20. Jahrhunderts (u. a. Leo Perutz, Georg Saiko, Wolfgang Hildesheimer), Gattung Biographie, musikalische Strukturen in der Literatur (u. a. Gert Jonke). Mitarbeit am Mozart-Lexikon (2005).

Produktinformationen

Titel: Die Avantgarde und das Heilige
Untertitel: Neue Beiträge zur literaturwissenschaftlichen Forschung über Franz Werfel
Editor:
EAN: 9783706907354
ISBN: 978-3-7069-0735-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Praesens
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 141
Gewicht: 286g
Größe: H213mm x B149mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.04.2013
Jahr: 2013