Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Altauto-Verordnung

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zu dem bestehenden untergesetzlichen Regelwerk des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes vom September 1996 ist mit der Verabsc... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zu dem bestehenden untergesetzlichen Regelwerk des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes vom September 1996 ist mit der Verabschiedung der "Verordnung iiber die Entsorgung von Altautos und die Anpassung straBenverkehrsrechtlicher Vorschriften" (Altauto-Verordnung) vom 4. Juli 1997 ein weitere Baustein des VoIlzuges des "neuen" Abfallgesetzes hinzugekommen. Die Regelungen der Alt auto-Verordnung treten am 1. April 1998 vollstlindig in Kraft. Inwieweit die Aussage von Frau Dr. Angela Merkel "Die Altautoentsorgung war und ist geprligt von einer ganzen Reihe okologischer Defizite, die einer Verbesse rung bediirfen" (IAA-KongreB, 17.September 1997, Frankfurt) durch die Regelun gen der Altauto-Verordnung behoben werden konnen, ist in der Praxis abzuwarten. Fakt ist, daB die Altauto-Verordnung Verlinderungen und Erweiterungen der be stehenden Regelungen im Anwendungsbereich "Besitzer von Altautos, Betreiber von AnnahmesteIlen, Betreiber von Verwertungsbetrieben sowie Betreiber von Anlagen zur weiteren Verwertung sowie fUr die Frage der Sachverstlindigen" bein haltet. Abgesehen von den Uberlassungspflichten des Letztbesitzers und den Re gelungen zu den Sachverstlindigen, bewegen sich die Anforderungen an die Be triebe der Altautoentsorgungsbranche im Bereich technische Ausriistung, Organi sation und Dokumentation von Betriebsablliufen sowie in Teilbereichen mit Ziel vorgaben, welche Verwertungsquoten in vorgegebenem Zeitrahmen erreicht wer den sollen. Der vorliegende Tagungsband laBt kompetente Referenten samtlicher von der Altauto-Verordnung angesprochener Bereiche zu Wort kommen. Dieser Sach standsbericht wird durch Darstellung von Beispielen aus der Praxis abgerundet.

Klappentext

Wer seit dem 1. April 1998 einen PKW mit dem Ziel der Verwertung endgültig stillegen möchte, muß dies einem anerkannten Verwertungsbetrieb überlassen. Die Überlassung des Fahrzeugs wird durch die Annahmestelle beziehungsweise durch den Verwertungsbetrieb mittels Verwertungsnachweis bescheinigt. Diesen Nachweis hat der Letztbesitzer (oder die von ihm beauftragte Stelle) bei der Abmeldung der KFZ-Zulassungsstelle vorzulegen. Die unterschiedlichen Konsequenzen, die sich aus der gerade in Kraft getretenen Altautoverordnung (AltautoV) für Abfallwirtschaft, Entsorgungsfachbetriebe und Fahrzeughalter ergeben, werden hier von Vertretern aus Industrie und Wirtschaft diskutiert.



Inhalt

Entwicklung und Einführung in die rechtlichen Regelungen der Altauto-Verordnung. - Anforderungen und Anerkennung von Altautoannahmestellen. - Die freiwillige Selbstverpflichtung zur Altautoverwertung aus Sicht des VDA - Ausblick auf die EU Altauto-Richtlinie. - Das Opel Recycling System. - Wer ist Sachverständiger gemäß Altauto-Verordnung?. - Probleme und Möglichkeiten des Letztbesitzers durch die Altauto-Verordung. - Die Altauto-Verordnung aus ökologischer Sicht. - Anforderungen der Altauto-Verordnung im Vergleich zu den Anforderungen des Entsorgungsfachbetriebes. - ...

Produktinformationen

Titel: Die Altauto-Verordnung
Untertitel: Branchenwandel durch neue Marktstrukturen Chancen und Grenzen für die Abfallwirtschaft
Editor:
EAN: 9783642722417
ISBN: 978-3-642-72241-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Bau- und Umwelttechnik
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 242g
Größe: H235mm x B155mm x T8mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1998