Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rufmord

  • Kartonierter Einband
  • 368 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(13) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(5)
(3)
(4)
(1)
(0)
powered by 
Finanzielle und gesundheitliche Probleme, sogar Selbstmord: zu viele Jockeys stecken in der Krise, als daß es nur Zufall sein könn... Weiterlesen
20%
17.00 CHF 13.60
Sie sparen CHF 3.40
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Finanzielle und gesundheitliche Probleme, sogar Selbstmord: zu viele Jockeys stecken in der Krise, als daß es nur Zufall sein könnte.

Was treibt Art Mathews dazu, sich in aller Öffentlichkeit zu erschießen? Wer hat Grant Oldfield derart zugesetzt, daß er dringend die Hilfe eines Psychiaters benötigt? Und warum droht Peter Cloony von einem Berg von Schulden erdrückt zu werden? Viele gute Jockeys stecken in der Krise auffällig viele.

Autorentext
Dick Francis, geboren 1920, war viele Jahre Englands erfolgreichster Jockey, bis ein mysteriöser Sturz 1956 seine Karriere beendete. Fast 50 Jahre lang schrieb er Thriller, die das Pferderenn- und Wettmilieu als Hintergrund haben. Seine 42 Romane wurden alle Bestseller. Dick Francis starb 2010.

Klappentext

Was treibt Art Mathews dazu, sich in aller Öffentlichkeit zu erschießen? Wer hat Grant Oldfield derart zugesetzt, daß er dringend die Hilfe eines Psychiaters benötigt? Und warum droht Peter Cloony von einem Berg von Schulden erdrückt zu werden? Viele gute Jockeys stecken in der Krise - auffällig viele.

Produktinformationen

Titel: Rufmord
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783257229882
ISBN: 978-3-257-22988-2
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 368
Gewicht: 280g
Größe: H180mm x B113mm x T20mm
Jahr: 2021
Untertitel: Deutsch
Auflage: New edition

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"

Band 22988
Sie sind hier.