Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Herausforderung der Normalität in Konfrontation mit dem Anormalen. Eine Analyse von "Monster" und "Freaks" im historischen Kontext

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abst... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Analyse zu den Begriffen "Monster" und "Freaks" im historischen Kontext möchte ich der Frage nachgehen, wie sich die Begriffe "Monster" und "Freak" in ihrer Bedeutung und in ihrer Beziehung zur "normalen" Gesellschaft verändert haben. Eingangs beschreibe ich die Begriffe "Monster" und "Freak" in ihrer Semantik und Etymologie im historischen Kontext, danach werde ich den Unterschied zwischen den Begriffen aufschlüsseln und die populären "Freakshows" im 19. Jahrhundert behandeln. Abschließend möchte ich, anhand Schäffters theoretischen Konzepts "Modi des Fremderlebens" und Goffmans Stigma-Theorie, das Beziehungsverhältnis von "Monster" und "Freaks" mit der Gesellschaft analysieren.

Produktinformationen

Titel: Die Herausforderung der Normalität in Konfrontation mit dem Anormalen. Eine Analyse von "Monster" und "Freaks" im historischen Kontext
Autor:
EAN: 9783668586758
ISBN: 978-3-668-58675-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017