Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Probe auf das Humane

  • Kartonierter Einband
  • 265 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der Person Franz Böckle wird ein rationales Ethikkonzept assoziiert. Für den renommierten Lehrer und Berater war die menschlic... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Mit der Person Franz Böckle wird ein rationales Ethikkonzept assoziiert. Für den renommierten Lehrer und Berater war die menschliche Selbstaufgegebenheit so zentral, dass wiederholt zu hören war, in Böckles Moraltheologie besitze der Glaube eine nur marginale Funktion. Die nachgelassenen Schriften Böckles, insbesondere einige der unveröffentlichten, widerlegen diesen Eindruck. Sie zeigen einen in der biblischen Theologie verankerten, ökumenisch offenen Theologen, der die geistesgeschichtlichen Weichenstellungen seiner Zeit theologisch interpretiert.Die Studie stellt die kognitive Genese Böckles vor dem Hintergrund der europäischen Zeitgeschichte dar. Unter den Leitbegriffen Glaube - Ethik - Recht werden Vorträge und Publikationen Böckles zu Themen wie »staatliche Grundwerte« oder »Forschungsfreiheit« untersucht. Es wird sichtbar, dass die Probe auf das Humane nicht nur das theologische Profil der Ethik Böckles auszeichnet, sondern zugleich dazu beiträgt, die Strukturen von Ethik überhaupt im Gegenwartsdiskurs zu fundieren.

Autorentext

Dr. Dewi Maria Suharjanto ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Moraltheologischen Seminar der Universität Bonn.

Produktinformationen

Titel: Die Probe auf das Humane
Untertitel: Zum theologischen Profil der Ethik Franz Böckles
Autor:
EAN: 9783899712728
ISBN: 978-3-89971-272-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 489g
Größe: H248mm x B167mm x T22mm
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 06.12.2005
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen