Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Deutsches Exildrama und Exiltheater

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Erneut haben sich die US-Germanisten als die eigentlichen Schrittmacher der Erforschung der deutschsprachigen Exilliteratur n... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;Erneut haben sich die US-Germanisten als die eigentlichen Schrittmacher der Erforschung der deutschsprachigen Exilliteratur nach 1933 erwiesen", kommentierte die deutsche Presse das Exilliteratur-Symposium der University of South Carolina in Columbia, dessen Akten in dem vorliegenden Band publiziert worden sind. Sie informieren über den Stand der Exilliteratur-Forschung, vermitteln Ansätze zu einer Typologie des Exildramas, geben zahlreiche neue Einblicke in die Theater- und Filmarbeit der Exilanten und beleuchten in Form von Einzelanalysen das dramatische Schaffen einzelner Exilautoren.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Literature in Exile: The Comparative Approach (John M. Spalek) - Zum Epochenbegriff und Drama der Exil- und Führerzeit (H.-B. Möller) - Erfolg in Hollywood: Der Ausnahmefall Alfred Neumann (Guy Stern) - Grosz, Piscator und Brecht: Notizen zum Theater im Exil (H. Knust) - Die Wirkung des Exils auf Ferdinand Bruckners aktuelle Dramen (Wulf Köpke) - Die Darstellung der Hitler-Diktatur in einem unveröffentlichten Drama von Friedrich Sally Grosshut (Helmut F. Pfanner) - 'Urlaub vom Tod'. Hörspiel von Hans Sahl.

Produktinformationen

Titel: Deutsches Exildrama und Exiltheater
Untertitel: Akten des Exilliteratur-Symposiums der University of South Carolina, 1976
Editor:
EAN: 9783261031112
ISBN: 978-3-261-03111-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 250g
Größe: H241mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1978
Auflage: Neuausg.