Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Fremde im Mythos

  • Kartonierter Einband
  • 557 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gegenstand dieser semiotisch orientierten Untersuchung ist die Figur des Fremden, wie sie in euro-amerikanischen Spielfilmen und a... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Gegenstand dieser semiotisch orientierten Untersuchung ist die Figur des Fremden, wie sie in euro-amerikanischen Spielfilmen und afrikanischen Mythen entworfen wird. Die Wahl der beiden Vergleichsgruppen folgt dabei einem gängigen - auch wissenschaftlich relevanten - Muster, das dem "Zivilisierten" das "Primitive" gegenüberstellt. Gegen diese Dichotomisierung müssen vor dem Hintergrund der vergleichenden Analyse Zweifel angebracht werden. Denn es zeigt sich, dass die Argumentationsfiguren, die die klassifikatorische Formation des Fremden gewährleisten, übergreifend bis in die argumentativen Details hinein gleich sind. Dieses Ergebnis hat unmittelbar erkenntnistheoretische Konsequenzen, die abschliessend in einem "Plädoyer" für eine Ethnologie der "modernen" Welt diskutiert werden.

Zusammenfassung
quot;Nothnagels Studie brilliert insgesamt durch eine umfassende Behandlung des Themas 'Fremdheit' und durch vorzügliche filmtheoretische wie mythologische Strukturanalysen, die die Zentralthese des Verfassers von der diskriminatorischen Ideologiehaftigkeit aller gesellschaftlichen Konstruktion von Fremdheit nachdrücklich und überzeugend belegen." (Bernd Mitlewski, Anthropos)

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Der Fremde als Begriff der Wissenschaft - Wildheit und «Cultivation» - Randständigkeit und Innovation - Das Unmass der Frauen: Parabeln über die Hyperexogamie - Imagination und Realität - Plädoyer für eine Ethnologie der «modernen» Welt.

Produktinformationen

Titel: Der Fremde im Mythos
Untertitel: Kulturvergleichende Überlegungen zur gesellschaftlichen Konstruktion einer Sozialfigur
Autor:
EAN: 9783631408186
ISBN: 978-3-631-40818-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 557
Gewicht: 721g
Größe: H208mm x B151mm x T31mm
Jahr: 1989
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"