Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von bruttolohnbezogenen Arbeitgeber-Beiträgen zu wertschöpfungsbezogenen Arbeitgeber-Abgaben

  • Kartonierter Einband
  • 321 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wenn die Arbeitgeber-Beiträge zur Sozial- oder Rentenversicherung statt vom Bruttoentgelt der Beschäftigten von der Wertschöpfung ... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wenn die Arbeitgeber-Beiträge zur Sozial- oder Rentenversicherung statt vom Bruttoentgelt der Beschäftigten von der Wertschöpfung der Unternehmen berechnet würden, hätte dies Auswirkungen auf einzelne Firmen und ganze Wirtschaftsbereiche. Hier wurden die relativen Zahllastdifferenzen zwischen den alten und den potentiellen neuen Arbeitgeber-Abgaben analysiert und die durch sie ausgelösten Veränderungen der Wettbewerbslage von Wirtschaftsbereichen und insbesondere von Einzelhandelsunternehmen miteinbezogen. Das zentrale Ergebnis der Untersuchung ist, daß die relative Zahllastdifferenz eines Unternehmens sich stark unterscheiden kann von der seiner Branche oder seines Sektors. Vor allem kleinere Einzelhandelsunternehmen erfahren i.d.R. Nachteile, die nur durch Sonderregelungen ausgeglichen werden können.

Autorentext

Der Autor: Detlef Rüdiger wurde 1955 in Braunschweig geboren. Er studierte Volkswirtschaft an der Freien Universität Berlin. Im Februar 1992 schloß er seine Promotion mit der mündlichen Prüfung ab. Seit Mitte 1991 arbeitet er als Referent beim Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung in Bonn.



Klappentext

Wenn die Arbeitgeber-Beiträge zur Sozial- oder Rentenversicherung statt vom Bruttoentgelt der Beschäftigten von der Wertschöpfung der Unternehmen berechnet würden, hätte dies Auswirkungen auf einzelne Firmen und ganze Wirtschaftsbereiche. Hier wurden die relativen Zahllastdifferenzen zwischen den alten und den potentiellen neuen Arbeitgeber-Abgaben analysiert und die durch sie ausgelösten Veränderungen der Wettbewerbslage von Wirtschaftsbereichen und insbesondere von Einzelhandelsunternehmen miteinbezogen. Das zentrale Ergebnis der Untersuchung ist, daß die relative Zahllastdifferenz eines Unternehmens sich stark unterscheiden kann von der seiner Branche oder seines Sektors. Vor allem kleinere Einzelhandelsunternehmen erfahren i.d.R. Nachteile, die nur durch Sonderregelungen ausgeglichen werden können.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Intersektorale Zahllastveränderungen und ihre Auswirkungen auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit - Intrasektorale Zahllastveränderungen, insbesondere ihre Auswirkungen auf den Einzelhandel.

Produktinformationen

Titel: Von bruttolohnbezogenen Arbeitgeber-Beiträgen zu wertschöpfungsbezogenen Arbeitgeber-Abgaben
Untertitel: Zu den Zahllastveränderungen von Unternehmen und Wirtschaftssektoren aufgrund der Umbasierung der Arbeitgeber-Beiträge auf Wertschöpfungsgrößen und ihre wettbewerblichen Auswirkungen insbesondere innerhalb des Einzelhandels
Autor:
EAN: 9783631451595
ISBN: 978-3-631-45159-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 321
Gewicht: 435g
Größe: H208mm x B149mm x T17mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"