Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zum Gottesdienst im 17. und 18. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem vorliegenden Band zum Gottesdienst werden vier historische Text mit durchaus nicht nur historischer Perspektive zur Sonnta... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit dem vorliegenden Band zum Gottesdienst werden vier historische Text mit durchaus nicht nur historischer Perspektive zur Sonntags- und Gottesdienstgestaltung vorgelegt, die von Leitfragen geprägt sind, wie : - Wie kann nach dreißig Jahren Krieg der Sonntag wieder neu gefeiert werden? - Wie ist gewachsen und woher kommt, was und wie wir Gottesdienst halten? - Was ist für eine einheitliche Gestalt eines gemeinsamen Gottesdienstes notwendig? - Wie kann so im Gottesdienst gebetet, gesungen, gepredigt werden, dass zum Klingen kommt, was den Glauben trägt? Im Anhang ist dazu aus historischen Parallelquellen ein Bild dessen entworfen, was wir nicht haben, was aber so hätte sein und sich darstellen können, - ein Gottesdienstablauf am Ende der späten deutschen Aufklärung vom Eingangsvotum bis zum Schlusssegen.

Autorentext
Reichert, Detlef Der Herausgeber, Jahrgang 1944, geboren in Berlin, verheiratet, eine Tochter, war nach dem Theologiestudium in Berlin, Zürich und Münster (Promotion), 20 Jahre Gemeindepfarrer in Gütersloh, danach Superintendent des gleichnamigen Kirchenkreises in der EvangelischenKirche von Westfalen.

Produktinformationen

Titel: Zum Gottesdienst im 17. und 18. Jahrhundert
Untertitel: Liturgiegeschichtliche Quellentexte mit einem Anhang
Autor:
EAN: 9786202441087
ISBN: 978-620-2-44108-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fromm Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 303g
Größe: H221mm x B151mm x T15mm
Jahr: 2019
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen