Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Informationsfreiheit und Urheberrecht

  • Kartonierter Einband
  • 406 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit beschäftigt sich mit einer der typischen Konfliktlagen des Urheberrechts. Diese besteht darin, daß einerseits der Leist... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Die Arbeit beschäftigt sich mit einer der typischen Konfliktlagen des Urheberrechts. Diese besteht darin, daß einerseits der Leistungsanreiz von entscheidender Bedeutung für die Produktion von Wissen und Information ist, andererseits dieser aber sozial verträglich zu gestalten ist, um die Möglichkeit zur Information nicht zu beschneiden. Auf der Seite des Urhebers steht ein wirtschaftlich verwertbares Gut, auf der anderen Seite haben Informationen zumindest teilweise den Charakter eines öffentlichen Gutes. Der Abwägung dieser Interessen dient diese Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Europäischen Rechts. Für Wissenschaft und Forschung im Bereich ITM, Rechtsanwälte, Unternehmen, Gerichte.

Die Arbeit beschäftigt sich mit einer der typischen Konfliktlagen des Urheberrechts. Diese besteht darin, daß einerseits der Leistungsanreiz von entscheidender Bedeutung für die Produktion von Wissen und Information ist, andererseits dieser aber sozial verträglich zu gestalten ist, um die Möglichkeit zur Information nicht zu beschneiden. Auf der Seite des Urhebers steht ein wirtschaftlich verwertbares Gut, auf der anderen Seite haben Informationen zumindest teilweise den Charakter eines öffentlichen Gutes. Der Abwägung dieser Interessen dient diese Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Europäischen Rechts. Für Wissenschaft und Forschung im Bereich ITM, Rechtsanwälte, Unternehmen, Gerichte.

Autorentext
Detlef Kröger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Chemnitz. Er beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Einsatz der Informationstechnologie für Juristen; zahlreiche Veröffentlichungen und Seminare zum Internet.

Klappentext

Die Arbeit besch igt sich mit einer der typischen Konfliktlagen des Urheberrechts. Diese besteht darin, da einerseits der Leistungsanreiz von entscheidender Bedeutung f r die Produktion von Wissen und Information ist, andererseits dieser aber sozial vertr ich zu gestalten ist, um die M glichkeit zur Information nicht zu beschneiden. Auf der Seite des Urhebers steht ein wirtschaftlich verwertbares Gut, auf der anderen Seite haben Informationen zumindest teilweise den Charakter eines ffentlichen Gutes. Der Abw ng dieser Interessen dient diese Untersuchung unter besonderer Ber cksichtigung des Europ chen Rechts. F r Wissenschaft und Forschung im Bereich ITM, Rechtsanw e, Unternehmen, Gerichte.

Produktinformationen

Titel: Informationsfreiheit und Urheberrecht
Untertitel: Diss.
Autor:
EAN: 9783406483721
ISBN: 978-3-406-48372-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 406
Gewicht: 464g
Größe: H222mm x B141mm x T22mm
Jahr: 2002
Auflage: 1., Aufl.