Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Versicherungsaufsichtsgesetz - VAG -

  • Leinen-Einband
  • 1023 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der aktuelle VAG-Kommentar berücksichtigt insbesondere die Solvency-II-Rahmenrichtlinie, das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarkt- ... Weiterlesen
20%
153.00 CHF 122.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Der aktuelle VAG-Kommentar berücksichtigt insbesondere die Solvency-II-Rahmenrichtlinie, das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarkt- und der Versicherungsaufsicht, die Änderungen zur Verhinderung von Geldwäsche und zur Bekämpfung von Terrorismus sowie alle weiteren Änderungen des VAG.

Zum Werk Seit dem Erscheinen Vorauflage waren mehr als 20 Gesetzesänderungen zu verzeichnen. Die Änderungen betrafen zahlreiche Bereiche des VAG, und in Gestalt der Solvency-II-Rahmenrichtlinie stehen weitere gravierende Veränderungen an. In gewohnt zuverlässiger Form behandeln die Autoren die gegenwärtige Rechtslage und die Veränderungen. Zugleich wird bereits ein Ausblick genommen auf die europäischen Solvabilitätsanforderungen, die bis 2013 in nationales Recht umgesetzt werden müssen. Die europäischen Vorgaben von Solvency II, die im Kommentar bereits kurz erläutert werden, umfassen drei Säulen: Die erste Säule enthält Regelungen zur Eigenkapitalausstattung der Versicherungsunternehmen, insbesondere zur Bewertung der Aktiva und Passiva. Die zweite Säule beschreibt die qualitativen Anforderungen an das Risikomanagement der Versicherungsunternehmen und Aufsichtsbehörden. Die dritte Säule erfasst Berichtspflichten sowohl gegenüber der Öffentlichkeit als auch gegenüber der Aufsichtsbehörde. Vorteile auf einen Blick einziger aktueller VAG-Kommentar erste Erläuterungen zu Solvency II von versierten Kennern derMaterie Zielgruppe Für Versicherungsunternehmen, Pensionsfonds und sonstige Unternehmen der betrieblichen Altersversorgung, Aufsichtsbehörden, Verbände, Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Rating-Agenturen, Unternehmensberater und Berater zu den Systemen der betrieblichen Altersversorgung.

Klappentext

Zum Werk Seit dem Erscheinen Vorauflage waren mehr als 20 Gesetzesänderungen zu verzeichnen. Die Änderungen betrafen zahlreiche Bereiche des VAG, und in Gestalt der Solvency-II-Rahmenrichtlinie stehen weitere gravierende Veränderungen an. In gewohnt zuverlässiger Form behandeln die Autoren die gegenwärtige Rechtslage und die Veränderungen. Zugleich wird bereits ein Ausblick genommen auf die europäischen Solvabilitätsanforderungen, die bis 2013 in nationales Recht umgesetzt werden müssen. Die europäischen Vorgaben von Solvency II, die im Kommentar bereits kurz erläutert werden, umfassen drei Säulen: Die erste Säule enthält Regelungen zur Eigenkapitalausstattung der Versicherungsunternehmen, insbesondere zur Bewertung der Aktiva und Passiva. Die zweite Säule beschreibt die qualitativen Anforderungen an das Risikomanagement der Versicherungsunternehmen und Aufsichtsbehörden. Die dritte Säule erfasst Berichtspflichten sowohl gegenüber der Öffentlichkeit als auch gegenüber der Aufsichtsbehörde. Vorteile auf einen Blick einziger aktueller VAG-Kommentar erste Erläuterungen zu Solvency II von versierten Kennern der Materie Zielgruppe Für Versicherungsunternehmen, Pensionsfonds und sonstige Unternehmen der betrieblichen Altersversorgung, Aufsichtsbehörden, Verbände, Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Rating-Agenturen, Unternehmensberater und Berater zu den Systemen der betrieblichen Altersversorgung.

Produktinformationen

Titel: Versicherungsaufsichtsgesetz - VAG -
Untertitel: mit Solvabilität II, Anlageverordnung und Kapitalausstattungsverordnung
Autor:
EAN: 9783406628054
ISBN: 978-3-406-62805-4
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 1023
Jahr: 2012
Auflage: 5. A.
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen