Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rollen der Frau im Zweiten Weltkrieg in Christian Graf von Krockows "Die Stunde der Frauen" und Bernhard Schlinks "Der Vorleser"

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,3, Unive... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit werden die Rolle der Frau im Zweiten Weltkrieg und ihre Darstellung in der Literatur beleuchtet. Hierfür werden zwei Werke betrachtet, die ein entgegengesetztes Bild der Rolle der Frau im Zweiten Weltkrieg porträtieren, aber gemein haben, dass sie die Frau als Subjekt und nicht als Objekt darstellen. Um ein differenziertes Bild der Protagonistinnen zeichnen zu können, gilt es zunächst historisch zu erörtern, welche Rolle die Frau in der Zeit zwischen 1939 und 1945 gesamtgesellschaftlich spielte, um im Anschluss zu skizzieren, wie sich diese in der Literatur im Allgemeinen widerspiegelt. Anknüpfend werden die Werke "Die Stunde der Frauen. Ein Bericht aus Pommern 1944 bis 1947" von Christian Graf von Krockow und "Der Vorleser" von Bernhard Schlink inhaltlich vorgestellt und die Rollen ihrer Protagonistinnen ergründet. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem interpretatorisch-analytischen Vergleich der beiden Werke. Hierbei gilt es insbesondere zu hinterfragen, was dazu geführt hat, dass die Frauen in ihrer individuellen Situation die Rolle einnehmen, die ihnen im Rahmen des jeweiligen Werkes zuteilwird. Es soll erörtert werden, ob sie selbstbestimmt agieren oder ob sie sich lediglich den äußeren Umständen anpassen und auf diese reagieren. Auch die Frage, weshalb sich die Protagonistinnen entscheiden, diametrale Wege einzuschlagen, gilt es zu analysieren. Ändert der Krieg ihre Maximen und ihr Wesen oder bleiben sie sich trotz der Widrigkeiten des Zweiten Weltkrieges treu?

Produktinformationen

Titel: Die Rollen der Frau im Zweiten Weltkrieg in Christian Graf von Krockows "Die Stunde der Frauen" und Bernhard Schlinks "Der Vorleser"
Autor:
EAN: 9783346106407
ISBN: 978-3-346-10640-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 107g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2020