Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Welchen Herausforderungen müssen sich Mediatoren stellen?

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,0, FernUniversität Ha... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,0, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Studium Mediation, Sprache: Deutsch, Abstract: Die seelischen Funktionen eines Menschen können in einem Konflikt durch Gefühle wie Ohnmacht oder Überforderung, oder durch Stress, welcher wiederum Emotionen wie Lähmung, Wut oder Angst verursacht, beeinträchtigt oder sogar deformiert werden. In diesem Kontext haben Ballreich und Glasl vier Deformationen aus psychologischer Perspektive konkretisiert, die in dieser Arbeit präzisiert werden. Auf dieser Basis wird das Machtungleichgewicht in der Mediation erläutert. Dabei wird auf die Einschätzung der Falleignung eingegangen, sowie auf Methoden zur Diagnose von Machtgefällen. Außerdem werden potentielle Beeinflussungsmittel des Mediators vorgestellt. Schließlich wird detailliert auf die Mediation bei Paarkonflikten mit Gewalthintergrund eingegangen.

Produktinformationen

Titel: Welchen Herausforderungen müssen sich Mediatoren stellen?
Autor:
EAN: 9783668921184
ISBN: 978-3-668-92118-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen