Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Wettbewerb für das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas"

  • Paperback
  • 195 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Wettbewerb ist entschieden. Die Ausstellung mit den 528 eingesandten Entwürfen ist abgebaut. Es bleibt ein schaler Nachgeschma... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Wettbewerb ist entschieden. Die Ausstellung mit den 528 eingesandten Entwürfen ist abgebaut. Es bleibt ein schaler Nachgeschmack und die begründete Furcht, einer der zwei preisgekrönten Entwürfe könnte wahrhaftig realisiert werden. Den Auslobern hätte der gescheiterte und in einem Kompromiß endende Versuch eines Denkmalwettbewerbs für Auschwitz-Birkenau eine Lehre sein können. Was Henry Moore, der damalige Juryvorsitzende, bereits mutmaßte, scheint sich heute angesichts vieler der vorliegenden Entwürfe zu bestätigen. Das komplexe deutsche Verbrechen der Ermordung der europäischen Juden läßt sich mit künstlerischen Mitteln nicht angemessen darstellen. Die Textsammlung dokumentiert vielfältige kritische und kenntnisreiche Positionen zum Wettbewerb von Amnon Barzel, René Block, Edna Brocke, Micha Brumlik, Eike Geisel, Jochen Gerz, Frigga Haug, Alfred Hrdlicka, Daniel Libeskind, Hanno Loewy, Arno Lustiger, Paul Maenz, Katharina Rutschky, Klaus Theweleit, Timm Ulrichs und James E. Young u.a.

Produktinformationen

Titel: Der Wettbewerb für das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas"
Untertitel: Eine Streitschrift
Editor:
EAN: 9783865725622
ISBN: 978-3-86572-562-2
Format: Paperback
Herausgeber: Philo Fine Arts
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 195
Gewicht: 359g
Größe: H208mm x B139mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.01.1995
Jahr: 1995
Auflage: 1. Aufl. 1995