Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Tod in Dichtung Philosophie und Kunst

  • Kartonierter Einband
  • 604 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt Arzt und Tod.- Das Phänomen Tod.- Gerechtigkeit Eros Freiheit - Platon über das Verhältnis des Menschen zum Tod.- Der gewal... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt

Arzt und Tod.- Das Phänomen Tod.- Gerechtigkeit Eros Freiheit - Platon über das Verhältnis des Menschen zum Tod.- Der gewaltsame Tod in der antiken Kunst.- Zur Theologie des Todes.- Das Ende des Lebens aus juristischer Sicht.- Der Todesgedanke in der Musik.- Totentänze - medizinhistorische Meditation.- Totentänze - kunsthistorische Betrachtung.- Mittelalterliche Totentanz-Dichtung.- Die Auffassung des Todes in der deutschen Literatur des Mittelalters.- Der "Schwarze Tod" in Chronik, Dichtung und Kunst.- "Der Ackermann aus Böhmen" - ein Streitgespräch mit dem Tod.- Der Tod in der christlichen Kunst und im christlichen Glauben - Der sterbende Mensch in Hellmut Rosenfeld Furcht und Hoffnung vor dem göttlichen Gericht.- Der Todesgedanke in der deutschen Dichtung vom Mittelalter bis zur Romantik.- Das Problem des Todes in der deutschen Dichtung des Barock.- Der Tod der Meta Klopstock Ein Versuch über des Dichters Auffassung vom Tode.- Goethes Gedanken über den Tod.- Totenmasken der Goethezeit.- Tod und Maske.- Abschied von der "Sterbekunst" - Heinrich Heines Briefe und Gedichte aus der "Matratzengruft".- Der Zwillingsbruder des Schlafs - Der verdrängte und der angenommene Tod.- Der Tod in der Votivmalerei.- Alfred Rethel und der Tod.- Künstler und Tod - Selbstbildnisse.- "Der Traum des Gerontius".- Titan und Niobe - Haltungen zum Tod im Werk Gottfried Benns.- Todestango im Zeitgehöft - Zur Bedeutung des Todes in der Dichtung Paul Celans.- Man stirbt - Zum Verständnis des Todes im dramatischen Werk Ionescos.- Weder Hoffnung noch Vernichtung - Zur Todesverstörung bei Thomas Bernhard.- Der Mensch vor dem Tod in ausgewählten Werken der Gegenwartsliteratur.- Philosophie des Todes und moderne Rationalität.- Die letzten Stunden.- Der böse Tod - Menschliche Gewalt und Grausamkeit in der Kunst und im Leben.- Todesbilder der Gegenwart.- Der eigene Tod - ein Tabu?.- Sterblich.- Weiterführende Literatur in Auswahl.

Produktinformationen

Titel: Der Tod in Dichtung Philosophie und Kunst
Editor:
EAN: 9783642861734
ISBN: 978-3-642-86173-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steinkopff
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 604
Gewicht: 964g
Größe: H231mm x B149mm x T40mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Aufl. 1989. Softcover reprint of the original 2