Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Schweizer Kunstmarkt (19.-20. Jahrhundert) /Le Marché suisse de l'art (19e-20e Siecles)

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit dem Zweiten Weltkrieg wurde die Schweiz zu einem wichtigen Umschlagplatz für den internationalen Kunsthandel. Wie hat s... Weiterlesen
20%
26.00 CHF 20.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Seit dem Zweiten Weltkrieg wurde die Schweiz zu einem wichtigen Umschlagplatz für den internationalen Kunsthandel. Wie hat sich dieser Markt im 19. und 20. Jahrhundert konstituiert und entwickelt? Welches sind die Schlüsselsektoren und die Hauptakteure? Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen existieren für den Import und Export von Kunstgegenständen?



Inhalt
Sébastien Guex, Chantal Lafontant: Le marché de l´art en Suisse: un terrain opaque à défricher. Introduction Sébastien Guex, Chantal Lafontant: Der schweizerische Kunstmarkt: intransparent und von der Forschung wenig beachtet. Einleitung Pascal Griener: Histoire de l´art marché de l´art. Le musée d´art moderne en Suisse Sébastien Guex: Le marché suisse de l´art 18862000. Un survol chiffré Chantal Lafontant: Heinrich Angst. Collectionneur-marchand et premier directeur du Musée national suisse Paul-André Jaccard: Le take-off du marché de l´art en Suisse romande durant la Première Guerre mondiale Esther Tisa Francini: Der Wandel des Schweizer Kunstmarkts in den 1930er- und 40er-Jahren. Voraussetzungen und Folgen einer internationalen Neuordnung Manuel Frey: Ein Kunststifter zwischen Diskretion und Demonstration. Die gescheiterte Stiftung Robert von Hirsch in Basel Natalia Tikhonov: Le marché de l´art en Suisse à la fin du 20e siècle vu à travers l´évolution des ventes aux enchères publiques Simon Haller, Patrick darlot: Die Vorstellung des Betrachters Laurent Flutsch: Trous de mémoire Andrea F. G. Raschèr: Dubiose Geschäfte sind keine Kunst. Die schweizerischen Regeln zum Kulturgütertransfer im internationalen Vergleich Sabine Allweier: "Que la noble race des amazones.": eine Chronik zum Freiburger Weiberkrieg 1757

Produktinformationen

Titel: Der Schweizer Kunstmarkt (19.-20. Jahrhundert) /Le Marché suisse de l'art (19e-20e Siecles)
Untertitel: Der Schweizer Kunstmarkt. (19.-20.Jahrhundert)
Beiträge von:
EAN: 9783905315257
ISBN: 978-3-905315-25-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Chronos
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: g
Größe: H155mm x B225mm
Jahr: 2002
Auflage: 03.2002

Weitere Produkte aus der Reihe "Traverse"