Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der psychoanalytische Aufbruch Budapest-Berlin 1918-1920

  • Paperback
  • 203 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Durch die historisch-gesellschaftlichen Ereignisse nach 1918 - Zerfall der Monarchie, kommunistische, dann faschistische und schli... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Durch die historisch-gesellschaftlichen Ereignisse nach 1918 - Zerfall der Monarchie, kommunistische, dann faschistische und schließlich sozialistische Regime - konnte Freuds Plan, das Zentrum der psychoanalytischen Bewegung nach Budapest zu versetzen, nie verwirklicht werden. Die ungarische Psychoanalyse geriet durch ihre Isolation aus dem Hauptstrom der Entwicklung heraus. Insbesondere durch die ungarischen Emigranten Melanie Klein, Sandor Rado und Franz Alexander erfuhr das 1920 gegründete Berliner Psychoanalytische Institut einen großen Auftrieb und konnte sich auch durch diese Hilfe zur international angesehenen Ausbildungsstätte entwickeln.

Produktinformationen

Titel: Der psychoanalytische Aufbruch Budapest-Berlin 1918-1920
Editor:
EAN: 9783860996973
ISBN: 978-3-86099-697-3
Format: Paperback
Herausgeber: Brandes + Apsel Verlag Gm
Genre: Psychoanalyse
Anzahl Seiten: 203
Gewicht: 273g
Größe: H206mm x B146mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.04.2011
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage 04.2011