Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Oybin bei Zittau

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Oybin ist ein 514 Meter hoher Berg des Zittauer Gebirges oberhalb des gleichnamigen Ortes im Südosten Sachsens. Auf ihm befind... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Oybin ist ein 514 Meter hoher Berg des Zittauer Gebirges oberhalb des gleichnamigen Ortes im Südosten Sachsens. Auf ihm befinden sich die Ruinen der Burg Oybin, die Kaiser Karl IV. zu seinem Alterssitz ausbauen ließ, und eines Klosters der Cölestiner, das 1369 gegründet worden ist. Die Burganlage der Höhenburg nimmt den gesamten Gipfelbereich des Berges Oybin ein. Sie beinhaltet neben der eigentlichen Burg an der Westseite mit dem Kaiserhaus auch die Klosterruine, den Bergfriedhof der Gemeinde Oybin und ein Burgrestaurant. Mit dem Berg verbindet sich eine Sprungsage ( Jungfernsprung auf dem Oybin ), die unter anderem von den Brüdern Grimm und Ludwig Bechstein aufgezeichnet wurde. Die malerischen Ruinen auf dem Oybin mit dem dort befindlichen Friedhof des Dorfes Oybin waren ein beliebtes Motiv zahlreicher Maler der Romantik, wie beispielsweise Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus, Ernst Ferdinand Oehme, Carl Blechen und Adrian Ludwig Richter. Illustriert mit 14 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalauflage von 1880.

Produktinformationen

Titel: Der Oybin bei Zittau
Untertitel: Beschreibung, Geschichte und Sagen nebst Führer durch Zittau
Editor:
EAN: 9783957701558
ISBN: 978-3-95770-155-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: SaxoniaBuch
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 120g
Größe: H212mm x B151mm x T10mm
Jahr: 2015
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1880
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen