Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Naturbegriff in der Klassischen Deutschen Philosophie

  • Fester Einband
  • 244 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Vorwort - P. Heuer: Naturverständnis und die Suche nach dem Absoluten. Eine Einleitung - P. Stekeler- Weithofer: Erste und Zweite ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vorwort - P. Heuer: Naturverständnis und die Suche nach dem Absoluten. Eine Einleitung - P. Stekeler- Weithofer: Erste und Zweite Natur. Bemerkungen zu Hegels Analyse geistiger Bildung und Selbstformung - T. Rossi Leidi: Leibnizens Naturbegriff in Anbetracht der scholastischen Modalitätsfrage und dessen Implikationen im epistemologischen Rahmen - M. Wetzel: Kants zugangsbestimmtes und Hegels systemvermitteltes Naturverständnis im Vergleich - mit einem Blick auf die Naturphilosophie Nicolai Hartmanns - R. Wahsner: Musste Kants Philosophie aufgehoben werden, weil sie sich am Paradigma der mathematischen Wissenschaften orientierte? - T. van Zantwijk: Der Gedanke der Äußerlichkeit. Raum, Zeit und Individuum in Hegels Naturphilosophie und die postmoderne Kritik des identifi zierenden Denkens - P. Klimatsakis: Hegels philosophische Mechanik und ihr Verhältnis zur empirischen Physik - L. de Vos: Natur und Leben bei Hegel - D. Wandschneider: Das Absolute und die Natur. Kants transzendentale Wende und die Folgeprobleme bei Fichte und Schelling - P. Heuer: Schellings Begriff der Naturphilosophie - V. Müller- Lüneschloß: Geist ist Feuer. Der Begriff des Geistes in Schellings Naturphilosophie und Psychologie - A. Sell: Vom natürlichen Leben zum geistigen Sein - vom lebendigen Dasein zur Sphäre des Menschen. Hegel und Plessner im Vergleich - H.-H. von Borzeszkowski: Stürzte Einstein das Newtonsche Weltbild? Die Relativität des Raumes und der Zeit

Autorentext

Stekeler-Weithofer, Pirmin, Gründungsprofessor für Theoretische Philosophie an der Universität Leipzig seit 1992. Neuser, Wolfgang, Studium der Philosophie, Physik, Astronomie und Wissenschaftsgeschichte. Habilitation und Privatdozent für Philosophie (1992), Prof. Kaiserslautern (1995) Heuer, Peter, Promotion in Philosophie 2006, Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Universität Leipzig und der Universität Magdeburg.



Klappentext

Vorwort - P. Heuer: Naturverständnis und die Suche nach dem Absoluten. Eine Einleitung - P. Stekeler- Weithofer: Erste und Zweite Natur. Bemerkungen zu Hegels Analyse geistiger Bildung und Selbstformung - T. Rossi Leidi: Leibnizens Naturbegriff in Anbetracht der scholastischen Modalitätsfrage und dessen Implikationen im epistemologischen Rahmen - M. Wetzel: Kants zugangsbestimmtes und Hegels systemvermitteltes Naturverständnis im Vergleich - mit einem Blick auf die Naturphilosophie Nicolai Hartmanns - R. Wahsner: Musste Kants Philosophie aufgehoben werden, weil sie sich am Paradigma der mathematischen Wissenschaften orientierte? - T. van Zantwijk: Der Gedanke der Äußerlichkeit. Raum, Zeit und Individuum in Hegels Naturphilosophie und die postmoderne Kritik des identifi zierenden Denkens - P. Klimatsakis: Hegels philosophische Mechanik und ihr Verhältnis zur empirischen Physik - L. de Vos: Natur und Leben bei Hegel - D. Wandschneider: Das Absolute und die Natur. Kants transzendentale Wende und die Folgeprobleme bei Fichte und Schelling - P. Heuer: Schellings Begriff der Naturphilosophie - V. Müller- Lüneschloß: Geist ist Feuer. Der Begriff des Geistes in Schellings Naturphilosophie und Psychologie - A. Sell: Vom natürlichen Leben zum geistigen Sein - vom lebendigen Dasein zur Sphäre des Menschen. Hegel und Plessner im Vergleich - H.-H. von Borzeszkowski: Stürzte Einstein das Newtonsche Weltbild? Die Relativität des Raumes und der Zeit

Produktinformationen

Titel: Der Naturbegriff in der Klassischen Deutschen Philosophie
Editor:
EAN: 9783826052330
ISBN: 978-3-8260-5233-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 244
Gewicht: 382g
Größe: H236mm x B156mm x T20mm
Jahr: 2013