Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Mensch - ' ein zoon politikón '?

  • Fester Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was ist der Mensch? Alle philosophischen Fragen laufen nach Immanuel Kant letztlich auf diese eine Grundfrage hinaus. Die philosop... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Was ist der Mensch? Alle philosophischen Fragen laufen nach Immanuel Kant letztlich auf diese eine Grundfrage hinaus. Die philosophische Anthropologie, also jene Disziplin, die sich der Frage nach dem (Wesen des) Menschen widmet, steht heute vor besonderen Herausforderungen: Die Einzelwissenschaften, die sich unter einem jeweils besonderen Aspekt mit dem Menschen befassen, machen atemberaubende Fortschritte. Man denke nur an die Neurowissenschaften, die Psychologie, die Biologie etc. Das Detailwissen über den Menschen ist nur noch schwer zu überblicken. Und dennoch muss jede philosophische Reflexion über den Menschen hier ihren Ausgangspunkt nehmen. Die "Topologien des Menschlichen wollen das heute verfügbare Wissen über den Menschen erschließen und eine Verständigung über die engen Grenzen der jeweiligen Einzelwissenschaften hinaus erzielen. Als Leitfaden dient jeweils eine klassische Beschreibung des Menschen aus der abendländischen Denk- und Kulturtradition. Die siebenbändige Ausgabe bildet so das aktuelle Referenzwerk für die philosophische Anthropologie und für die Grundlagenreflexion der Humanwissenschaften.

Autorentext

Heinrich Schmidinger, geb. 1954, ist Professor f r Christliche Philosophie in Salzburg. Bei der WBG erschien der von ihm Wege zur Toleranz (2002) Clemens Sedmak, geb. 1971, ist Professor f r Erkenntnistheorie und Religionswissenschaft in Salzburg.



Klappentext

Die Reihe Topologien des Menschlichen hat es sich zur Aufgabe gestellt, in insgesamt sieben B en das heute verf gbare Wissen ber den Menschen zusammenzuf hren, die unterschiedlichen einzelwissenschaftlichen Disziplinen miteinander ins Gespr zu bringen und so den Boden zu bereiten f r eine philosophische Reflexion ber den Menschen. Der dritte Band der Reihe fragt nach dem Menschen als politischem und sozialen Wesen. Ist der Mensch daraufhin angelegt, Gemeinschaften zu bilden, Staaten zu gr nden und sich f r das Zusammenleben feste Regeln und Gesetze zu schaffen? Die Untersuchung dieser Dimension des Menschlichen hat weit reichende Auswirkungen nicht nur in der Frage der staatlichen Formen und politischen M glichkeiten, sondern auch f r die Menschenrechte und die Frage, ob eine weltumspannende Gemeinschaft der Menschen m glich und w nschenswert ist.

Produktinformationen

Titel: Der Mensch - ' ein zoon politikón '?
Untertitel: Gemeinschaft - Öffentlichkeit - Macht
Editor:
EAN: 9783534175031
ISBN: 978-3-534-17503-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg academic
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 478g
Größe: H232mm x B154mm x T22mm
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 11.2005