Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Linken-Politiker Gregor Gysi

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wi... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Seit dem Wendejahr 1989 ist Gregor Gysi eine schillernde Persönlichkeit der linken Polit-Szene. Der eloquente Rechtsanwalt, der zur DDR-Zeit Systemkritiker wie Robert Havemann und Bärbel Bohley vertreten hatte, brachte sich in der Wendezeit stark politisch ein und war von 1889 bis 1993 Parteivorsitzender der SED-PDS, bzw. PDS. 2002 wurde Gysi Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen des Landes Berlin in dem vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit geführten Senat, wenige Monate später trat er im Rahmen der Bonusmeilen-Affäre von allen Ämtern zurück. Bei der Bundestagswahl 2005 war der Jurist Spitzenkandidat der Linkspartei für den Wahlkreis Treptow-Köpenick, den er auch gewann. Neben Oskar Lafontaine wurde er als Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion gewählt, diese Position hatte er seit 2009 nach Lafontaines Verzicht allein inne. Immer wieder tauchen Berichte in den Medien auf, dass Gregor Gysi mit der Stasi zusammengearbeitet oder an sie berichtet habe. Der Politiker reagierte auch diese Behauptungen bislang empfindlich oder schwieg. Erfahren Sie hier mehr über Gregor Gysi!

Klappentext

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Seit dem Wendejahr 1989 ist Gregor Gysi eine schillernde Persönlichkeit der linken Polit-Szene. Der eloquente Rechtsanwalt, der zur DDR-Zeit Systemkritiker wie Robert Havemann und Bärbel Bohley vertreten hatte, brachte sich in der Wendezeit stark politisch ein und war von 1889 bis 1993 Parteivorsitzender der SED-PDS, bzw. PDS. 2002 wurde Gysi Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen des Landes Berlin in dem vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit geführten Senat, wenige Monate später trat er im Rahmen der Bonusmeilen-Affäre von allen Ämtern zurück. Bei der Bundestagswahl 2005 war der Jurist Spitzenkandidat der Linkspartei für den Wahlkreis Treptow-Köpenick, den er auch gewann. Neben Oskar Lafontaine wurde er als Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion gewählt, diese Position hatte er seit 2009 - nach Lafontaines Verzicht - allein inne. Immer wieder tauchen Berichte in den Medien auf, dass Gregor Gysi mit der Stasi zusammengearbeitet oder an sie berichtet habe. Der Politiker reagierte auch diese Behauptungen bislang empfindlich - oder schwieg. Erfahren Sie hier mehr über Gregor Gysi!

Produktinformationen

Titel: Der Linken-Politiker Gregor Gysi
Untertitel: DDR-Jurist, Wendepolitiker, Vorsitzender der Linkspartei
Editor:
EAN: 9786130129996
ISBN: 978-613-0-12999-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: FastBook Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 152g
Größe: H225mm x B151mm x T13mm
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.