Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Krieg und die Frauen

  • Kartonierter Einband
  • 316 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges markierte für die Gesellschaften Europas nicht nur einen politischen und sozialen, sondern auc... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges markierte für die Gesellschaften Europas nicht nur einen politischen und sozialen, sondern auch einen kulturellen Umbruch. Traditionsbestände und Innovationsbewegungen griffen ineinander, widersprachen und überlagerten sich. Dies galt insbesondere für die Frauen, deren gesellschaftliche Stellung durch ihren Einsatz an der sogenannten 'Heimatfront' eine Aufwertung erfuhr. Zugleich sollten sie aber dem überkommenen Weiblichkeitsideal der Vorkriegszeit gerecht werden. In zahlreichen publizistischen Erscheinungen wurde diese paradoxe Rolle der Frau im Weltkrieg verhandelt. Dieser Band untersucht erstmals, in welcher Weise dies in der populären Literatur geschah. Anhand von Beispielen aus der Kriegsliteratur von, für und über Frauen nimmt er weibliche Verfasserschaft, stereotype Repräsentationen von Geschlecht und literarische Verhaltensanweisungen in den Blick.

Autorentext
Gerdes, Aibe-Marlene Aibe-Marlene Gerdes ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin am Lehrstuhl für Europäische Kulturgeschichte an der Universität Augsburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Kultur- und Mentalitätsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, der Erste Weltkrieg und seine 'Kriegskultur', Frauen- und Geschlechtergeschichte. Fischer, Michael Dr. phil. Dr. theol. Michael Fischer ist Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Geschichte der populären Kultur und Musik, Mediengeschichte der populären Musik, Geschichte christlicher Kultur und Musik. Fischer unterrichtet an der Universität Freiburg im Fach Medienkulturwissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Der Krieg und die Frauen
Untertitel: Geschlecht und populäre Literatur im Ersten Weltkrieg
Editor:
EAN: 9783830933564
ISBN: 978-3-8309-3356-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Waxmann Verlag GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 316
Gewicht: 571g
Größe: H236mm x B170mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.05.2016
Jahr: 2016