Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Kirchenbau zwischen Sakralisierung und Säkularisierung - im 17./18. Jahrhundert und heute

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Zeichen des Begriffspaares »Sakralisierung - Säkularisierung« führt der Tagungsband Erkenntnisse von Forschern unterschiedliche... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Zeichen des Begriffspaares »Sakralisierung - Säkularisierung« führt der Tagungsband Erkenntnisse von Forschern unterschiedlicher Disziplinen zusammen, die sich mit Kirchen des 17. und 18. Jh. und der Gegenwart beschäftigen. Gerade die Diskussion um die Funktion und Bedeutung des Kirchengebäudes im 20. und 21. Jahrhundert, und damit verbunden die Frage nach der Sakralität des Kirchenraums, steht im Zentrum vieler Beiträge.

Klappentext

Im Zeichen des Begriffspaares 'Sakralisierung - Säkularisierung' führt der Tagungsband Erkenntnisse von Forschern unterschiedlicher Disziplinen zusammen, die sich mit Kirchen des 17. und 18. Jh. und der Gegenwart beschäftigen. Gerade die Diskussion um die Funktion und Bedeutung des Kirchengebäudes im 20. und 21. Jahrhundert, und damit verbunden die Frage nach der Sakralität des Kirchenraums, steht im Zentrum vieler Beiträge.

Produktinformationen

Titel: Der Kirchenbau zwischen Sakralisierung und Säkularisierung - im 17./18. Jahrhundert und heute
Untertitel: im 17./18. Jahrhundert und heute
Editor:
EAN: 9783422071148
ISBN: 978-3-422-07114-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Kunstverlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 660g
Größe: H239mm x B172mm x T20mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl. 02.2013
Land: DE