Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Filmemacher Lars von Trier

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wi... Weiterlesen
20%
45.50 CHF 36.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Der Däne Lars von Trier gilt insbesondere nach dem Eklat auf einer Pressekonferenz bei den Filmfestspielen von Cannes 2011, wo er sich selbst als Nazi bezeichnet hat als einer der provokantesten und umstrittensten Filmemacher. Streifen wie Antichrist, ein Horror-Thriller, und Dogville wurden in der Presse sehr kontrovers diskutiert und stark kritisiert und dennoch in Fachkreisen ausgezeichnet: Antichrist erhielt den dänischen Robert in den Kategorien Regie und Drehbuch und wurde für den Europäischen Filmpreis nominiert. Für das Musical-Drama Dancer in the Dark wurde von Trier im Jahre 2000 mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet. Auch privat gibt der prominente Filmemacher einige Rätsel auf: Von seinen kommunistischen Eltern wurde von Trier antiautoritär erzogen, litt seit seiner Kindheit an Depressionen und Phobien und konvertierte in den 1990er Jahren zum Katholizismus. Aus seiner wechselvollen Lebensgeschichte fließt vieles in seine Filme ein. Informieren Sie sich mit diesem Buch über Lars von Trier und seine Filme!

Klappentext

Der Däne Lars von Trier gilt - insbesondere nach dem Eklat auf einer Pressekonferenz bei den Filmfestspielen von Cannes 2011, wo er sich selbst als Nazi bezeichnet hat - als einer der provokantesten und umstrittensten Filmemacher. Streifen wie Antichrist, ein Horror-Thriller, und Dogville wurden in der Presse sehr kontrovers diskutiert und stark kritisiert - und dennoch in Fachkreisen ausgezeichnet: Antichrist erhielt den dänischen "Robert" in den Kategorien Regie und Drehbuch und wurde für den Europäischen Filmpreis nominiert. Für das Musical-Drama Dancer in the Dark wurde von Trier im Jahre 2000 mit der "Goldenen Palme" in Cannes ausgezeichnet. Auch privat gibt der prominente Filmemacher einige Rätsel auf: Von seinen kommunistischen Eltern wurde von Trier antiautoritär erzogen, litt seit seiner Kindheit an Depressionen und Phobien und konvertierte in den 1990er Jahren zum Katholizismus. Aus seiner wechselvollen Lebensgeschichte fließt vieles in seine Filme ein.Informieren Sie sich mit diesem Buch über Lars von Trier und seine Filme!

Produktinformationen

Titel: Der Filmemacher Lars von Trier
Untertitel: Provokant, umstritten, preisgekrönt
Editor:
EAN: 9786130199029
ISBN: 978-613-0-19902-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: FastBook Publishing
Genre: Musik, Film & Theater
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 130g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Jahr: 2012