Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Erste Weltkrieg auf dem deutsch-europäischen Literaturfeld

  • Fester Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vorwiegend die Literatur in den Blick nehmend, die im zeitlichen Kern- wie Nahbereich des Weltkrieges entstand, verfolgt dieser Ba... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vorwiegend die Literatur in den Blick nehmend, die im zeitlichen Kern- wie Nahbereich des Weltkrieges entstand, verfolgt dieser Band eine interkulturelle Zielsetzung. So wie der Große Krieg nicht zuletzt ein europäisches Phänomen war, verbindet sich mit der Untersuchung des deutschen Kulturkreises ein Herangehen, das den thematischen Fokus weitet und die nationalen Grenzen überwindet. Innerhalb der einzelnen Beiträge, in denen die deutschsprachige Literatur einen festen Bezugspunkt bildet, wird dem Aspekt der Interkulturalität in differierender Ausprägung entsprochen. Dadurch ergibt sich ein Gesamtbild, mit dem sich, neben dem Leitmotiv der Angst, die Absicht der politischen Instrumentalisierung zeigt, als Begeisterung, die auch nicht in der Zwischenkriegszeit verstummte.

Autorentext
Neumann, Bernd Bernd Neumann ist emeritierter Professor für Neuere deutsche Literatur an der NTNU Trondheim. Wimmer, Gernot Gernot Wimmer lehrt Neuere deutsche Literatur und deutsche Sprache an der St.-Kliment-Ohridski-Universität von Sofia. Der Promotion im Jahr 2004 zu Kafkas Romanfragment Der Verschollene folgte die Arbeit an einer dreibändigen Gesamtdarstellung zu seinem Werk, die bei Lang erschien. Arbeitsschwerpunkte: Neuere deutsche Literatur und Weltliteratur.

Produktinformationen

Titel: Der Erste Weltkrieg auf dem deutsch-europäischen Literaturfeld
Untertitel: Schriften der Group2012 2/2016
Editor:
EAN: 9783205202561
ISBN: 978-3-205-20256-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Boehlau Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 592g
Größe: H241mm x B159mm x T25mm
Jahr: 2016