Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Einfluss des Hellenismus auf die Philosophie der Frühen Neuzeit

  • Fester Einband
  • 198 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine aus der Zusammenarbeit der Herzog August Bibliothek mit der Ungarischen Akademie der Wissenschaften hervorgegangene Tagung b... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Eine aus der Zusammenarbeit der Herzog August Bibliothek mit der Ungarischen Akademie der Wissenschaften hervorgegangene Tagung beschäftigte sich mit einem sehr komplexen Traditionszusammenhang, der unter der Leitmetapher Einfluss thematisiert wurde. Ausgehend von Philosophen wie Hegel und Dilthey, die insbesondere die philosophiegeschichtliche Rolle des Stoizismus eingehender untersucht hatten, setzen sich die zehn Beiträger dieses Bandes mit dem Wesen einer sich wiederholenden Geschichte, mit bestimmten geschichtsphilosophischen Schemata auseinander. Sie legen Grenzen des zu untersuchenden Feldes fest und beziehen neue Strömungen in die Untersuchung ein. Zugleich werden neue Quellen für die frühneuzeitliche Philosophie nutzbar gemacht, die durch ihre kaum beachteten Interpretationen des ursprünglich hellenistischen Gedankengutes den Neuanfang der Philosophie im 17. Jahrhundert maßgeblich beeinflussten.

Produktinformationen

Titel: Der Einfluss des Hellenismus auf die Philosophie der Frühen Neuzeit
Editor:
EAN: 9783447052887
ISBN: 978-3-447-05288-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Harrassowitz Verlag
Genre: Renaissance
Anzahl Seiten: 198
Gewicht: 588g
Größe: H246mm x B164mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.10.2005
Jahr: 2005