Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Bundespräsident im politischen System

  • Fester Einband
  • 317 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Grundlagenwerk zum deutschen Staatsoberhaupt Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rudolf RichterIst der Bundespräsident machtlos und... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Grundlagenwerk zum deutschen Staatsoberhaupt Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rudolf Richter

Ist der Bundespräsident machtlos und überflüssig oder als "(un)politisches" Verfassungsorgan im Regierungssystem der Bundesrepublik unverzichtbar und sollte sogar direkt gewählt werden? Zur Klärung dieser Fragen werden die politischen Funktionen des Amtes und die Praxis der Amtsinhaber ausführlich analysiert, unter Berücksichtigung historischer Kontinuitätslinien, staatsrechtlicher Grundlagen und auch vergleichender Bezüge.

Vorwort
Grundlagenwerk zum deutschen Staatsoberhaupt

Autorentext

ORR Dr. Robert Chr. van Ooyen, Studium in Wien, Duisburg, Basel und Bonn; 1998-2001 Professor für Politikwissenschaft (Vertretung) an der Universität Duisburg; seitdem Dozent an der Fachhochschule des Bundes; seit 2006/07 zudem Lehrauftrag an der FU Berlin.

Studium in Wien, Duisburg, Basel und Bonn; 1998-2001 Professor für Politikwissenschaft (Vertretung) an der Universität Duisburg; seitdem Dozent an der Fachhochschule des Bundes; seit 2006/07 zudem Lehrauftrag an der FU Berlin.

Prof. Dr. Martin H.W. Möllers, Studium in Münster, Bochum, Duisburg und Köln; seit 2001 Professor für Politikwissenschaft und Staatsrecht an der Fachhochschule des Bundes.

Studium in Münster, Bochum, Duisburg und Köln; seit 2001 Professor für Politikwissenschaft und Staatsrecht an der Fachhochschule des Bundes.

Klappentext
Ist der Bundespräsident machtlos und überflüssig oder als (un)politisches Verfassungsorgan im Regierungssystem der Bundesrepublik unverzichtbar und sollte sogar direkt gewählt werden? Zur Klärung dieser Fragen werden die politischen Funktionen des Amtes und die Praxis der Amtsinhaber ausführlich analysiert, unter Berücksichtigung historischer Kontinuitätslinien, staatsrechtlicher Grundlagen und auch vergleichender Bezüge.

Inhalt
Historische Bezüge: Von Weimar nach Bonn.- Der Bundespräsident im politischen Prozess I: Stellung und Funktion im Regierungssystem.- Der Bundespräsident im politischen Prozess II: die Amtsinhaber.- Theodor Heuß, FDP (1949-59).- Heinrich Lübke, CDU (1959-1969).- Gustav Heinemann, SPD (1969-1974).- Walter Scheel, FDP (1974-1979).- Karl Carstens, CDU (1974-1984).- Richard von Weizsäcker, CDU (1984-1994).- Roman Herzog, CDU (1994-1999).- Johannes Rau, SPD (1999-2004).- Horst Köhler, CDU (2004-2010).

Produktinformationen

Titel: Der Bundespräsident im politischen System
Editor:
EAN: 9783531177304
ISBN: 978-3-531-17730-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 317
Gewicht: g
Größe: H210mm x B148mm
Jahr: 2012
Land: NL
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen