Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Bildhunger der Literatur

  • Kartonierter Einband (Kt)
  • 410 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
W. Amann: Träge Temperamente. Konstruktion eines Nationenbildes bei Kant - R. Baasner: Das Bild des Rezensenten - H.-P. Bayerdörfe... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

W. Amann: Träge Temperamente. Konstruktion eines Nationenbildes bei Kant - R. Baasner: Das Bild des Rezensenten - H.-P. Bayerdörfer: Bildzauber um Helena. Anmerkungen zur Bühnengeschichte von Goethes Phantasmagorie - K.-M. Bogdal: Der Augen-Blick des Wortes. Zur Poetologie der verspäteten Moderne in Deutschland - M. Bollacher: Herders Theorie der Kultur in den Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit - P. J. Brenner: Belehrung, Unterhaltung, Zerstreuung. Schrift-Bild-Verhältnisse von Gutenberg bis Bill Gates - D. Burdorf: Rilkes Früchte - W. Erhart: "Es fallen einem Bilder ein". Wolfgang Koeppens letzte Filme. - A. Geisenhanslüke: Bilderverbot: Kant - Lyotard - Kafka - G. v. Gemert: Cherusker und Bataver. Zur Nationalbildlichkeit in der deutschen und der niederländischen Literatur - O. Gutjahr: Lulus Bild - A. Hölter: Überlegungen zu Raffaels Parnass-Fresko als Kanonbild - W. Jung: Ein Bild ist kein Fenster. Die Zeiten der Literatur - G. Kaiser: Text und Bild in der deutschsprachigen nichtfiktionalen Paris-Literatur der 1920er Jahre (Holitscher, Stahl, Wedderkop, Sieburg) - H. Kaiser: Der Fotograf ist nicht im Bilde. Über Situation, Fantasie und Metapher - J. Knopf: Der eingeschriebene Leib. Das Hohelied Heinrich Heines - H. Korte: "Bilder bedeuten alles im Anfang". Poetische Bildkonfigurationen in Heiner Müllers Gedichten - B. Kortländer: "Voici ce que j'avais devant moi." Victor Hugos Darstellung des Binger "Mäuseturms". Eine paradigmatische Bild-Text-Beziehung - Y.-G. Mix: Kollektives Gedächtnis und kulturelle Autonomisierung. Immigration und Akkulturation in deutschamerikanischen Kalendern des 18. und 19. Jahrhunderts - Chr. Parry: "Das sind jetzt die richtigen Bilder". Zu Peter Handkes erzählerischem und polemischem Umgang mit Bildern - I. Scheitler: "Unsrer Heimat treu ergeben". Patriotismus und Deutschlandbilder im DDR-Lied - M. Schmitz-Emans: Auf der Suche nach dem versprochenen Bild: Marcel Prousts Recherche im Spiegel ihrer graphischen Darstellung durch Stéphane Heuet - P. Sprengel: Ritter, Tod und Teufel. Zur Karriere von Dürers Kupferstich in der deutschsprachigen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts - V. Wehdeking: Debüt-Romane der Postmoderne als Kult: ein Erfolgsphänomen im Zusammenhang mit dem Jungen deutschen Film und jüngeren Leserzielgruppen

Autorentext
Dieter Heimböckel ist Oberassistent am Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen (Standort Duisburg) und vertritt die Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Habilitation 2001.

Klappentext

W. Amann: Träge Temperamente. Konstruktion eines Nationenbildes bei Kant - R. Baasner: Das Bild des Rezensenten - H.-P. Bayerdörfer: Bildzauber um Helena. Anmerkungen zur Bühnengeschichte von Goethes Phantasmagorie - K.-M. Bogdal: Der Augen-Blick des Wortes. Zur Poetologie der verspäteten Moderne in Deutschland - M. Bollacher: Herders Theorie der Kultur in den Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit - P. J. Brenner: Belehrung, Unterhaltung, Zerstreuung. Schrift-Bild-Verhältnisse von Gutenberg bis Bill Gates - D. Burdorf: Rilkes Früchte - W. Erhart: "Es fallen einem Bilder ein". Wolfgang Koeppens letzte Filme. - A. Geisenhanslüke: Bilderverbot: Kant - Lyotard - Kafka - G. v. Gemert: Cherusker und Bataver. Zur Nationalbildlichkeit in der deutschen und der niederländischen Literatur - O. Gutjahr: Lulus Bild - A. Hölter: Überlegungen zu Raffaels Parnass-Fresko als Kanonbild - W. Jung: Ein Bild ist kein Fenster. Die Zeiten der Literatur - G. Kaiser: Text und Bild in der deutschsprachigen nichtfiktionalen Paris-Literatur der 1920er Jahre (Holitscher, Stahl, Wedderkop, Sieburg) - H. Kaiser: Der Fotograf ist nicht im Bilde. Über Situation, Fantasie und Metapher - J. Knopf: Der eingeschriebene Leib. Das Hohelied Heinrich Heines - H. Korte: "Bilder bedeuten alles im Anfang". Poetische Bildkonfigurationen in Heiner Müllers Gedichten - B. Kortländer: "Voici ce que j'avais devant moi." Victor Hugos Darstellung des Binger "Mäuseturms". Eine paradigmatische Bild-Text-Beziehung - Y.-G. Mix: Kollektives Gedächtnis und kulturelle Autonomisierung. Immigration und Akkulturation in deutschamerikanischen Kalendern des 18. und 19. Jahrhunderts - Chr. Parry: "Das sind jetzt die richtigen Bilder". Zu Peter Handkes erzählerischem und polemischem Umgang mit Bildern - I. Scheitler: "Unsrer Heimat treu ergeben". Patriotismus und Deutschlandbilder im DDR-Lied - M. Schmitz-Emans: Auf der Suche nach dem versprochenen Bild: Marcel Prousts Recherche im Spiegel ihrer graphischen Darstellung durch Stéphane Heuet - P. Sprengel: Ritter, Tod und Teufel. Zur Karriere von Dürers Kupferstich in der deutschsprachigen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts - V. Wehdeking: Debüt-Romane der Postmoderne als Kult: ein Erfolgsphänomen im Zusammenhang mit dem Jungen deutschen Film und jüngeren Leserzielgruppen

Produktinformationen

Titel: Der Bildhunger der Literatur
Untertitel: Festschrift für Gunter E. Grimm
Editor:
EAN: 9783826030635
ISBN: 978-3-8260-3063-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 410
Gewicht: 629g
Größe: H239mm x B161mm x T33mm
Jahr: 2005