Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Département Lot

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Cahors, Gemeinde im Département Lot, Kanton im Département Lot, Monument historique (Lot)... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Cahors, Gemeinde im Département Lot, Kanton im Département Lot, Monument historique (Lot), Carennac, Liste der Gemeinden im Département Lot, Figeac, Souillac, Saint-Cirq-Lapopie, Cajarc, Kathedrale von Cahors, Pont Valentré, Espagnac-Sainte-Eulalie, Béduer, Cabrerets, Rocamadour, Marcilhac-sur-Célé, Gréalou, Montcuq, Varaire, Limogne-en-Quercy, Liste der Bischöfe von Cahors, Concots, Pech Merle, Kloster Gourdon, Kanton Lacapelle-Marival, Kanton Livernon, Kanton Montcuq, Kanton Gramat, Kanton Labastide-Murat, Kanton Saint-Germain-du-Bel-Air, Kanton Catus, Lère, Kanton Bretenoux, Kanton Gourdon, Kanton Puy-l'Évêque, Kanton Saint-Céré, Kanton Cajarc, Kanton Latronquière, Kanton Martel, Kanton Limogne-en-Quercy, Kanton Lalbenque, Kanton Luzech, Kanton Souillac, Kanton Payrac, Kanton Lauzès, Bistum Cahors, Kanton Saint-Géry, Kanton Vayrac, Kanton Figeac-Est, Kanton Castelnau-Montratier, Kanton Cazals, Kanton Salviac, Cardaillac, Kanton Figeac-Ouest, Kanton Sousceyrac, Liste der Kantone im Département Lot, Kanton Cahors-Sud, Floirac, Kanton Cahors-Nord-Est, Cazillac, Kanton Cahors-Nord-Ouest, Communauté de communes Causse Ségala-Limargue, Communauté de communes du Pays de Martel. Auszug: Carennac ist eine französische Gemeinde mit 383 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Lot der Region Midi-Pyrénées. Das Dorf liegt unmittelbar am Ufer der Dordogne und circa 25 km östlich von Souillac. Ganz besonders wegen seines malerischen und gepflegten Ortsbilds wurde es von der Vereinigung Les plus beaux villages de France zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs erklärt. Kraftfahrzeuge bleiben außen vor der geschlossenen Bebauung zurück. Bekannt ist der Ort bei Liebhabern und Kennern der historischen Baukunst für seine Abtei und das Tympanon des Narthexportals seiner Kirche und deren gut erhaltenen Zustand. Die felsige Terrasse mit Blick auf das linke Ufer der Dordogne, auf der sich Carennac befindet, war schon von gallorömischer Zeit bis ins frühe Mittelalter besiedelt. Längerwährende Besitzansprüche gab es jedoch erst mit der Gründung des Priorates von Carennac um 1047. Die Entwicklung des Klosters und seiner Bauwerke standen unter Aufsicht der Benediktinerabtei von Moissac. Später gehörte es zum cluniazensischen Kirchenverband. Das Priorat wurde schnell größer und auch wohlhabender. Im 13. Jahrhundert hatte sich sein Wohlstand soweit konsolidiert, das es zu einem Dekanat wurde. Die monastische Siedlung entwickelte sich um den Kern des Priorates herum. Dazu gehörten ein Hafen an der Dordogne und drei Mühlen. In der Nähe gelegene Kalksteinbrüche erleichterten die Bautätigkeit. In der Zeit des Hundertjährigen Krieges wurde das Dorf zerstört und erst in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhundert wurden Häuser und Kreuzgang des Klosters neu errichtet. Dabei hielten im Laufe der folgenden 100 Jahre die Stilelemente der Renaissance Einzug in Carennac und entlang der Nord-Flanke der Kirche erstand die Residenz der Dekane. Geschützt durch Befestigungsanlagen blieben Dorf und Kloster während der Religionskriege unbehelligt. Nachdem der lenkende Einfluss von Moissac und Cluny mit der Zeit deutlich zurückgegangen war, ging das Priorat im 17. Jahrhundert schließ

Produktinformationen

Titel: Département Lot
Untertitel: Cahors, Gemeinde im Département Lot, Kanton im Département Lot, Monument historique (Lot), Carennac, Liste der Gemeinden im Département Lot, Figeac, Souillac, Saint-Cirq-Lapopie, Cajarc, Kathedrale von Cahors, Pont Valentré
Editor:
EAN: 9781231755204
ISBN: 978-1-231-75520-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011