Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theorien des Fernsehbildes

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. ,,Was sehe ich, wenn ich fernsehe? Die wenigsten Menschen stellen sich diese Frage. Diese Fest... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. ,,Was sehe ich, wenn ich fernsehe? Die wenigsten Menschen stellen sich diese Frage. Diese Feststellung gilt umso mehr für Wissenschaftler. Noch mehr, wenn es nicht um eine inhaltliche Fragestellung geht, sondern um den Status des Fernsehbildes an sich. Obwohl das Fernsehen schon über 70 Jahre alt und aus dem alltäglichen Leben kaum noch wegzudenken ist, gibt es auf die Frage nach dem Status dessen, was der Fernseher produziert und zeigt, weder eine eindeutige Antwort, noch wird intensiv danach gesucht. Ziel dieses Buches ist es, Antworten auf diese Frage zu suchen. Mit Hilfe der Theorien von Marshall McLuhan, Jean Baudrillard, Günther Anders, Hans Magnus Enzensberger, Paul Virilio, Lambert Wiesing und John Ellis wird der Status des Fernsehbildes von verschiedenen Seiten aus beleuchtet und disku tiert.

Autorentext

M.A.: 2002-2006 Studium der Medienwissenschaft, Informatik und Interkultureller Wirtschaftskommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seit 2006: Freiberufliche Mitarbeit in verschiedenen Werbefilmproduktionen.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. ,,Was sehe ich, wenn ich fernsehe?" Die wenigsten Menschen stellen sich diese Frage. Diese Feststellung gilt umso mehr für Wissenschaftler. Noch mehr, wenn es nicht um eine inhaltliche Fragestellung geht, sondern um den Status des Fernsehbildes an sich. Obwohl das Fernsehen schon über 70 Jahre alt und aus dem alltäglichen Leben kaum noch wegzudenken ist, gibt es auf die Frage nach dem Status dessen, was der Fernseher produziert und zeigt, weder eine eindeutige Antwort, noch wird intensiv danach gesucht. Ziel dieses Buches ist es, Antworten auf diese Frage zu suchen. Mit Hilfe der Theorien von Marshall McLuhan, Jean Baudrillard, Günther Anders, Hans Magnus Enzensberger, Paul Virilio, Lambert Wiesing und John Ellis wird der Status des Fernsehbildes von verschiedenen Seiten aus beleuchtet und disku­tiert.

Produktinformationen

Titel: Theorien des Fernsehbildes
Untertitel: Über den medienphilosophischen Status des Fernsehbildes
Autor:
EAN: 9783639432206
ISBN: 978-3-639-43220-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 153g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.