Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Löschhilfeeinrichtungen im privaten Wohnungsbau

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der bauliche Brandschutz sieht für den Bereich der privat genutzten Gebäude in Deutschland nur unzureichende Regelungen vor. Erste... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der bauliche Brandschutz sieht für den Bereich der privat genutzten Gebäude in Deutschland nur unzureichende Regelungen vor. Erste Ansätze sind lediglich in einigen Bundesländern durch die Forderung von Rauchwarnmeldern getroffen worden. Darüber hinaus stoßen vor allem auch die Feuerwehren, durch finanzielle und personelle Einschränkungen in Verbindung mit geänderten Brandverhalten oder auch dem demographischen Wandel, an ihre Grenzen in Bezug auf eine erfolgreiche Menschenrettung. Was also tun, um diese Probleme zu lösen? Sprinkleranlagen werden seit über 100 Jahren genutzt und deren Technik und Zuverlässigkeit hat sich im Laufe der Zeit immer weiter verbessert. Der Einbau ist inzwischen einfach umzusetzen, die Technik ist robust und arbeitet vollautomatisch. Alle diese Fakten machen eine Sprinkleranlage zu den wirkungsvollsten Instrumenten im Bereich des Brandschutzes und scheint für die Kompensation der Eingreifzeiten, wie sie ursprünglich in den 70ern auf Basis der ORBIT-Studie zum Thema Rauchgase, für die Feuerwehren festgelegt worden sind, ein adäquates Mittel.

Autorentext

Geboren am 15.09.1985 in Beckum und dort schon seit 1997 in der Feuerwehr aktiv. Nach dem Abitur und der anschließenden Ausbildung zum Industriekaufmann absolvierte ich an der Bergischen Universität in Wuppertal mein Studium der Sicherheitstechnik. Heute im gehobenen Dienst einer Feuerwehr im Rheinland tätig.



Klappentext

Der bauliche Brandschutz sieht für den Bereich der privat genutzten Gebäude in Deutschland nur unzureichende Regelungen vor. Erste Ansätze sind lediglich in einigen Bundesländern durch die Forderung von Rauchwarnmeldern getroffen worden. Darüber hinaus stoßen vor allem auch die Feuerwehren, durch finanzielle und personelle Einschränkungen in Verbindung mit geänderten Brandverhalten oder auch dem demographischen Wandel, an ihre Grenzen in Bezug auf eine erfolgreiche Menschenrettung. Was also tun, um diese Probleme zu lösen? Sprinkleranlagen werden seit über 100 Jahren genutzt und deren Technik und Zuverlässigkeit hat sich im Laufe der Zeit immer weiter verbessert. Der Einbau ist inzwischen einfach umzusetzen, die Technik ist robust und arbeitet vollautomatisch. Alle diese Fakten machen eine Sprinkleranlage zu den wirkungsvollsten Instrumenten im Bereich des Brandschutzes und scheint für die Kompensation der Eingreifzeiten, wie sie ursprünglich in den 70ern auf Basis der ORBIT-Studie zum Thema Rauchgase, für die Feuerwehren festgelegt worden sind, ein adäquates Mittel.

Produktinformationen

Titel: Löschhilfeeinrichtungen im privaten Wohnungsbau
Untertitel: Grenzen der Umsetzbarkeit und systemische Nutzenbetrachtung von Löschhilfeeinrichtungen beim Wohnungsbau in der BRD
Autor:
EAN: 9783639889864
ISBN: 978-3-639-88986-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Bau- und Umwelttechnik
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 142g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm