Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leerverkäufe. Funktionsweise und Hintergründe am Beispiel der Wirecard AG

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 18.02.2019 erließ die BaFin eine Allgemeinverfügung mit dem Zweck des Verbots zur Neubegründung oder dem Ausbau von bestehenden Netto-Leerverkaufspositionen in Aktien der Wirecard AG. Es war das erste Mal, dass ein solches Verbot für eine einzelne Aktie verhängt wurde. Bisher gab es nur ein Allgemeinverbot in Krisenzeiten, um die Märkte zu beruhigen oder gegen eine Gruppe von mehreren Aktien. Das Urteil wurde mit einer Allgemeinen Unsicherheit am Markt, vor allem bei der Wirecard AG, begründet. Das Urteil hat bis zum 18.04.2019 Bestand und soll weitere Kursstürze verhindern. Anlass für die Kursstürze waren mehrere Berichte der Financial Times über mögliche Bilanzfälschungen in Singapur und dem asiatischen Raum. In Kapitel 6 wird dieses weiter ausgeführt. Auf das Urteil folgte eine Reihe von Kritik. Im Besonderen die Leerverkäufer fühlten sich betrogen. Auch Stand heute ist die Situation rund um die Aktie noch nicht abschließend geklärt. Es wird auf den Abschlussbericht der externen Kanzlei Rajah & Tann aus Singapur gewartet. Die derzeitige Situation rund um die Wirecard AG wird als Anlass für diese Arbeit genommen. Das Verfahren eines Leerverkaufs und seine Folgen sind schon seit der Finanzkrise von 2009 umstritten und gewinnen nun wieder Brisanz. "Manipulieren Leerverkäufer die Märkte?" ist die Frage, die die Öffentlichkeit beschäftigt. Leerverkäufe sollen in Krisenzeiten Börsencrashs beschleunigen und so Anlegergelder vernichten. Ziel dieser Arbeit soll es daher in erster Linie sein, die Funktionsweise und Hintergründe eines Leerverkaufs hervorzuheben. Als jüngstes Beispiel wird die Wirecard AG angeführt und die derzeitige Situation der Aktie und des Unternehmens, sowie auch frühere Angriffe von Leerverkäufern beschrieben und in den Kontext der Arbeit eingebettet.

Produktinformationen

Titel: Leerverkäufe. Funktionsweise und Hintergründe am Beispiel der Wirecard AG
Autor:
EAN: 9783668985780
ISBN: 978-3-668-98578-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 70g
Größe: H214mm x B156mm x T8mm
Jahr: 2019