Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Charrette-Bürgerbeteiligungs-Verfahren

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Durch eigenes Mitwirken in dem Charrette-Verfahren für die Obstallee in Berlin-Spandau, wie auch in einigen davor, war es dem Verf... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Durch eigenes Mitwirken in dem Charrette-Verfahren für die Obstallee in Berlin-Spandau, wie auch in einigen davor, war es dem Verfasser dieser Arbeit möglich, aus eigener Rolle eine praktische Sichtweise zu definieren. In dieser Arbeit wird die Methode Charrette, wie auch der Anlass zur Anwendung dieser betrachtet. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Stärken und Schwächen der Charrette zu analysieren und mit einer herkömmlichen Planungsmethode zu vergleichen. Durch den Vergleich beider (Vor)Entwürfe werden das Ergebnis der Bauaufgabe textlich und planerisch-visuell dargestellt und die Unterschiede, die in den baulichen Lösungen vorliegen untersucht. Die herkömmliche Planungsmethode übernahm der Verfasser der Arbeit. Der Prozess der Charrette-Methode wird mit Hilfe von Thesen untersucht und ebenfalls mit der herkömmlichen Planungsmethode verglichen. Am Schluss soll festgestellt werden, ob sich die Charrette- Planungsmethode für jeden öffentlichen Entwurfsvorgang, einschließlich der momentanen Zeitstimmung und Zeitqualität eignet.

Autorentext

Dennis Altemeier, Dipl.- Ing. Freiraumplanung: Studium der Landschaftsarchitektur in Osnabrück, vorher Ausbildung im industriellen Handwerk sowie als Landschaftsgärtner, davor Besuch einer Höheren Handelsschule.



Klappentext

Durch eigenes Mitwirken in dem Charrette-Verfahren für die Obstallee in Berlin-Spandau, wie auch in einigen davor, war es dem Verfasser dieser Arbeit möglich, aus eigener Rolle eine praktische Sichtweise zu definieren. In dieser Arbeit wird die Methode Charrette, wie auch der Anlass zur Anwendung dieser betrachtet. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Stärken und Schwächen der Charrette zu analysieren und mit einer herkömmlichen Planungsmethode zu vergleichen. Durch den Vergleich beider (Vor)Entwürfe werden das Ergebnis der Bauaufgabe textlich und planerisch-visuell dargestellt und die Unterschiede, die in den baulichen Lösungen vorliegen untersucht. Die herkömmliche Planungsmethode übernahm der Verfasser der Arbeit. Der Prozess der Charrette-Methode wird mit Hilfe von Thesen untersucht und ebenfalls mit der herkömmlichen Planungsmethode verglichen. Am Schluss soll festgestellt werden, ob sich die Charrette- Planungsmethode für jeden öffentlichen Entwurfsvorgang, einschließlich der momentanen Zeitstimmung und Zeitqualität eignet.

Produktinformationen

Titel: Das Charrette-Bürgerbeteiligungs-Verfahren
Untertitel: Untersuchung und Vergleich mit einer herkömmlichen Planungsmethode
Autor:
EAN: 9783639035407
ISBN: 978-3-639-03540-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 156g
Größe: H223mm x B151mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen