Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Ursprung des Bösen im Menschen

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Thematik des Bösen, indem die Ansichten verschiedener Philosophen zur Frage nach dem U... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Thematik des Bösen, indem die Ansichten verschiedener Philosophen zur Frage nach dem Ursprung des Bösen vorgestellt und verglichen werden. Zu Beginn wird ein allgemeiner Versuch einer Definition des Begriffs des Bösen an sich gegeben, wobei vor allem die Unterscheidung zwischen 'Böse' und 'Übel' eine bedeutende Rolle spielt. Der Ursprung der Sünde und des Bösen im Menschen wird anhand unterschiedlicher Ansichten dargestellt, wobei auch versucht wird die Frage zu beantworten, ob der Mensch von Natur aus gut oder böse ist. Ein weiterer Aspekt, der mit den zuvor genannten Fragen einhergeht, ist, dass das Böse, das auf der Welt geschieht auch in irgendeiner Art und Weise von Gott gerechtfertigt werden muss, was als die Theodizee-Problematik bekannt ist. Auch hier unterscheiden sich die Ansichten der Philosophen stark, weshalb ein Vergleich der wesentlichsten Argumente angeführt wird. Letztendlich spielt die Ästhetik des Bösen in verschiedensten Bereichen, wie der Literatur, der malerischen Kunst oder des Fernsehens eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund wird auch jene aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Autorentext

Denise Hillinger wurde am 26.06.1992 in Klosterneuburg geboren. Sie besuchte in Sankt Pölten das Privatgymnasium der englischen Fräulein, wo sie in den Fächern Psychologie, Englisch, Chemie und Mathematik maturierte. Anschließend studierte sie die Fächer Deutsch, Psychologie und Philosophie auf Lehramt, außerdem absolvierte sie den Ethik-Lehrgang.



Klappentext

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Thematik des Bösen, indem die Ansichten verschiedener Philosophen zur Frage nach dem Ursprung des Bösen vorgestellt und verglichen werden. Zu Beginn wird ein allgemeiner Versuch einer Definition des Begriffs des Bösen an sich gegeben, wobei vor allem die Unterscheidung zwischen ,Böse' und ,Übel' eine bedeutende Rolle spielt. Der Ursprung der Sünde und des Bösen im Menschen wird anhand unterschiedlicher Ansichten dargestellt, wobei auch versucht wird die Frage zu beantworten, ob der Mensch von Natur aus gut oder böse ist. Ein weiterer Aspekt, der mit den zuvor genannten Fragen einhergeht, ist, dass das Böse, das auf der Welt geschieht auch in irgendeiner Art und Weise von Gott gerechtfertigt werden muss, was als die Theodizee-Problematik bekannt ist. Auch hier unterscheiden sich die Ansichten der Philosophen stark, weshalb ein Vergleich der wesentlichsten Argumente angeführt wird. Letztendlich spielt die Ästhetik des Bösen in verschiedensten Bereichen, wie der Literatur, der malerischen Kunst oder des Fernsehens eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund wird auch jene aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Produktinformationen

Titel: Der Ursprung des Bösen im Menschen
Untertitel: Ein Vergleich philosophischer Ansichten und deren Behandlung im Philosophieunterricht
Autor:
EAN: 9783639857559
ISBN: 978-3-639-85755-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 209g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2019