Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Application Service Providing eine Dienstleistung für kleine und mittelständische Unternehmen?

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Berufsakademie Berlin (Wirtschaft), Sprache: Deu... Weiterlesen
20%
61.50 CHF 49.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Berufsakademie Berlin (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Ziel dieser Arbeit ist es, die Vorteilhaftigkeit des Application Service Providing-Konzeptes im Hinblick auf kleine und mittelständische Unternehmen zu überprüfen. Zu diesem Zweck erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit den Argumenten, die nach herrschender Meinung für eine Nutzung sprechen, ergänzt durch die Diskussion der Nachteile. Um eine logische Gedankenführung zu gewährleisten, werden in Kapitel zwei zunächst die grundlegenden Aspekte des Application Service Providing dargelegt. Diese Betrachtung orientiert sich in ihren Punkten an den Eigenschaften des Application Service Providing als Dienstleistung. So wird, aufbauend auf einer Begriffsbestimmung, das Geschäftsmodell des Application Service Providing erläutert, welches durch die Value Proposition, die Architektur der Wertschöpfung und das Ertragsmodell charakterisiert wird. Anschließend werden die Software-Kategorien beschrieben, welche durch Application Service Provider zur Nutzung bereitgestellt werden. Zudem erfolgt eine Darlegung von Aspekten der Vertragsgestaltung. Es wird die Gestaltung des Hauptvertrages und der Einzelvereinbarungen erläutert. Das dritte Kapitel widmet sich der praxisorientierten Auseinandersetzung mit der oben beschriebenen Situation. Zu diesem Zweck erfolgt zunächst eine Definition der Unternehmensgrößenklassen in Deutschland. Darauf aufbauend wird der industrielle Mittelstand und seine Bedeutung in der deutschen Wirtschaft dargestellt. Die Ausführungen zum Mittelstand konzentrieren sich auf den Bereich der Industrie, da eine Umfrage unter Industrieunternehmen durchgeführt wurde. Die theoretischen Grundlagen für diese Umfrage werden beschrieben und die praktische Durchführung der Datenerhebung erläutert. An diese Erläuterungen schließt sich eine allgemeine Auswertung der Ergebnisse an. Eine speziellere Auswertung der Umfrageergebnisse erfolgt im Rahmen einer kritischen Betrachtung der Vor- und Nachteile des Application Service Providing, welche in der Literatur vorgebracht werden. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Beschreibung des Problemfeldes1 1.2Zielsetzung und Hergang der Arbeit2 1.3Nichtbehandelte Aspekte3 2.Grundlagen des Application Service Providing4 2.1Begriffsbestimmung4 2.2Analyse der Rahmenbedingungen6 2.3Application Service Providing als Geschäftsmodell8 2.3.1Einführung8 2.3.2Value Proposition9 2.3.3Architektur der Wertschöpfung11 2.3.3.1Die Stufen der Wertschöpfung11 2.3.3.2Die wirtschaftlichen Agenten15 2.3.4Ertragsmodell16 2.4Charakterisierung des Softwareangebots18 2.5Vertragsrechtliche Gestaltung des Application Service Providing im Endkundenverhältis20 2.5.1Vertragspartner und ihre Beziehungen zueinander20 2.5.2Vertragstyp - Ausgestaltung der Vertragsbeziehungen21 2.5.2.1Rahmenvertrag mit regelungswürdigen Punkten22 2.5.2.2Einzelvereinbarungen25 2.5.2.2.1Regelungsbedürftige Punkte im Allgemeinen25 2.5.2.2.2Das Service Level Agreement25 3.Application Service Providing im Mittelstand30 3.1Der industrielle Mittelstand in Deutschland30 3.2Befragung32 3.1.1Ziel der Befragung32 3.1.2Theoretische Grundlagen des gewählten Untersuchungsdesigns32 3.1.3Durchführung der Befragung35 3.1.4Allgemeine Auswertung der Antworten36 3.3Kritische Bewertung des Application Service Providing37 3.2.1Vorteile37 3.2.2Nachteile47 4.Schlussbetrachtung und Ausblick50

Klappentext

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Ziel dieser Arbeit ist es, die Vorteilhaftigkeit des Application Service Providing-Konzeptes im Hinblick auf kleine und mittelständische Unternehmen zu überprüfen. Zu diesem Zweck erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit den Argumenten, die nach herrschender Meinung für eine Nutzung sprechen, ergänzt durch die Diskussion der Nachteile. Um eine logische Gedankenführung zu gewährleisten, werden in Kapitel zwei zunächst die grundlegenden Aspekte des Application Service Providing dargelegt. Diese Betrachtung orientiert sich in ihren Punkten an den Eigenschaften des Application Service Providing als Dienstleistung. So wird, aufbauend auf einer Begriffsbestimmung, das Geschäftsmodell des Application Service Providing erläutert, welches durch die Value Proposition, die Architektur der Wertschöpfung und das Ertragsmodell charakterisiert wird. Anschließend werden die Software-Kategorien beschrieben, welche durch Application Service Provider zur Nutzung bereitgestellt werden. Zudem erfolgt eine Darlegung von Aspekten der Vertragsgestaltung. Es wird die Gestaltung des Hauptvertrages und der Einzelvereinbarungen erläutert. Das dritte Kapitel widmet sich der praxisorientierten Auseinandersetzung mit der oben beschriebenen Situation. Zu diesem Zweck erfolgt zunächst eine Definition der Unternehmensgrößenklassen in Deutschland. Darauf aufbauend wird der industrielle Mittelstand und seine Bedeutung in der deutschen Wirtschaft dargestellt. Die Ausführungen zum Mittelstand konzentrieren sich auf den Bereich der Industrie, da eine Umfrage unter Industrieunternehmen durchgeführt wurde. Die theoretischen Grundlagen für diese Umfrage werden beschrieben und die praktische Durchführung der Datenerhebung erläutert. An diese Erläuterungen schließt sich eine allgemeine Auswertung der Ergebnisse an. Eine speziellere Auswertung der Umfrageergebnisse erfolgt im Rahmen einer kritischen Betrachtung der Vor- und Nachteile des Application Service Providing, welche in der Literatur vorgebracht werden. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Beschreibung des Problemfeldes1 1.2Zielsetzung und Hergang der Arbeit2 1.3Nichtbehandelte Aspekte3 2.Grundlagen des Application Service Providing4 2.1Begriffsbestimmung4 2.2Analyse der Rahmenbedingungen6 2.3Application Service Providing als Geschäftsmodell8 2.3.1Einführung8 2.3.2Value Proposition9 2.3.3Architektur der Wertschöpfung11 2.3.3.1Die Stufen der [...]

Produktinformationen

Titel: Application Service Providing eine Dienstleistung für kleine und mittelständische Unternehmen?
Untertitel: Die Vor- und Nachteile eines Dienstleistungskonzeptes
Autor:
EAN: 9783838657356
ISBN: 978-3-8386-5735-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 111g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2002