Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einführungsstrategien für Fertigungssegmentierung

  • Kartonierter Einband
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein markt- und wettbewerbsinduzierter Wertewandel hat zu Anforderungen geführt, die in vielen Unternehmen eine grundlegende Restru... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein markt- und wettbewerbsinduzierter Wertewandel hat zu Anforderungen geführt, die in vielen Unternehmen eine grundlegende Restrukturierung der bestehenden Produktions- und Logistikstrukturen erfordern. Ein Ansatz hierzu stellt das Konzept der modularen Fabrik durch Einführung von Fertigungssegmenten dar. Auf der Basis von 32 Fallstudien, die in 24 Unternehmen unterschiedlichster Größe und Branche durchgeführt wurden, werden vom Autor Handlungsempfehlungen zur Einführung von Fertigungssegmenten abgeleitet, die den unterschiedlichen Gegebenheiten in den verschiedenen Unternehmungen Rechnung tragen. Die einzelsegment- und unternehmensbezogenen Einführungsstrategien werden durch eine ergebnis- und prozeßbezogene Bewertung zu einer ganzheitlichen Vorgehensweise ergänzt.

Autorentext

Der Autor: Denis Maier wurde 1964 geboren. Er studierte von 1983 bis 1989 Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Hochschule Karlsruhe. Von 1989 bis 1993 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand bei Prof. Dr. Horst Wildemann, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Fertigungswirtschaft der Universität Passau, ab 1990 Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik der Technischen Universität München. Er arbeitete an zahlreichen Beratungsprojekten in namhaften Industrieunternehmen mit Schwerpunkt auf den Gebieten Logistik, Organisationsentwicklung und Strategieplanung. Seit 1993 ist er Mitarbeiter bei der Unternehmensberatung Arthur D. Little International in München und Zürich.



Klappentext

Ein markt- und wettbewerbsinduzierter Wertewandel hat zu Anforderungen geführt, die in vielen Unternehmen eine grundlegende Restrukturierung der bestehenden Produktions- und Logistikstrukturen erfordern. Ein Ansatz hierzu stellt das Konzept der modularen Fabrik durch Einführung von Fertigungssegmenten dar. Auf der Basis von 32 Fallstudien, die in 24 Unternehmen unterschiedlichster Größe und Branche durchgeführt wurden, werden vom Autor Handlungsempfehlungen zur Einführung von Fertigungssegmenten abgeleitet, die den unterschiedlichen Gegebenheiten in den verschiedenen Unternehmungen Rechnung tragen. Die einzelsegment- und unternehmensbezogenen Einführungsstrategien werden durch eine ergebnis- und prozeßbezogene Bewertung zu einer ganzheitlichen Vorgehensweise ergänzt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Organisationsentwicklung in der Produktion durch Fertigungssegmentierung - Situativer Ansatz - Einzelsegmentbezogene/unternehmensbezogene Einführungsstrategien.

Produktinformationen

Titel: Einführungsstrategien für Fertigungssegmentierung
Untertitel: Eine empirische Untersuchung
Autor:
EAN: 9783631473542
ISBN: 978-3-631-47354-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 191
Gewicht: 271g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"